Das Rennteam rund um Beat Schmitz und André Sommerberg zeigt sich auf Facebook zufrieden mit dem Rennergebnis beim dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft:

Nach dem Ausfall im ersten VLN und der roten Flagge vor zwei Wochen sind wir endlich nochmal über die volle Distanz gegangen! Pünktlich um 08:20 starteten wir trotz aufziehendem Nebel ins Quali, nach einer Checkrunde auf Regenrädern war schnell klar das es für diese Bereifung zu trocken war. André ging dann auf Intermeds und versuchte eine freie Runde zu finden. Leider schafften wir es nicht eine Runde ohne Code 60 Zonen zu fahren. Dementsprechend war das Quali total verwachst und wir gingen von P20 ins Rennen.

Was soll’s – 4 Stunden sind lang! Im Vorstart wechselten wir dann wie die meisten auf Regenreifen was die einzig richtige Lösung war. André fuhr einen super ersten Stint unter schwierigen Bedingungen und konnte das Auto planmäßig nach knapp zwei Stunden auf Position 11 an Beat übergeben.

Immernoch auf Regenrädern unterwegs trocknete die Strecke nun fast völlig ab- Glücklicherweise entschieden wir uns gegen einen Reifenwechsel denn der Regen kam schnell und heftig wieder.

Nach einem letzten Tankstop lagen wir auf P8 und konnten diese über die Ziellinie bringen. Bei 24 Startern in der V4 ein hervorragendes Ergebnis für uns- und nen Pokal gibbet auch!

Leider liegt nun die lange Pause bis zur VLN 4 vor uns. Verkürzen werden wir die Wartezeit mit dem Einsatz beim 24h Classic- eigentlich unser heimlicher Saisonhöhepunkt! Wie immer danken wir allen Freunden, Fans und Sponsoren für die mega Unterstützung!

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert