Die Motorsportsaison 2020 ist für das Sharky-Racing Team rund um Teamchef Frank Hess zum einen früher und zum anderen anders als geplant zu Ende gegangen. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Entwicklung wurden sowohl der letzte Lauf zur Rundstrecken-Challenge-Nürburgring RCN als auch die letzten drei Rennen zur Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) abgesagt. Trotz der durchweg schwierigen und ungewöhnlichen Rahmenbedingungen schliesst Sharky-Racing die ungewöhnliche Saison mit den Plätzen 1 und 2 in der RCN Klassenwertung für Fahrzeuge mit 2 Liter Turbo sowie, Platz 1 in der RCN Teamwertung ab. Neben den Einsätzen in der RCN konnte Sharky-Racing auch diverse erfolgreiche Teilnahmen mit den VW Golf GTI TCR bei der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) verbuchen.

Sharky-Racing VW Golf GTI TCR NLS 2020
Foto: L. Rodrigues

Teamchef Frank Hess: „2020 war sicher ein ganz spezielles und in Bezug auf die COVID-19-Pandemie ein hoffentlich einmaliges Motorsportjahr an das man sich noch lange zurückerinnern wird. Zu Jahresbeginn hatten wir wie alle Teams mit dem ersten NLS Lauf im März geplant, was aber angesichts des zu der Zeit aufkommenden Infektionsgeschehens aus Veranstaltersicht unmöglich war. Sowohl die RCN- als auch die VLN-Organisation haben aber dann nichts unversucht gelassen und einen hervorragenden Job gemacht. Zusammen mit den zuständigen Behörden wurde für jede Serie ein umfassendes, und in dieser Form sicher einmaliges Hygienekonzept ausgearbeitet. Das hat dann zuletzt die einzige und letzte Chance ermöglicht ab Ende Juni die Saison mit Verspätung zu starten. Trotz der zahlreichen Veränderungen, wie z.B. zwei voneinander getrennte RCN Läufe oder die legendäre „Corona Boxengasse“ hat die Umsetzung der Veranstaltungen gut funktioniert. Ausgesprochen schade war es allerdings, dass wir über das ganze Jahr hinweg ohne Zuschauer und Fans entlang der Strecke und im Fahrerlager auskommen mussten. Wir haben Sie alle sehr, sehr vermisst und freuen uns schon jetzt darauf alle Fans (hoffentlich) 2021 wieder gesund an der Strecke zu haben. Die erzielten Ergebnisse unserer Fahrer und des gesamten Teams können sich sicherlich sehen lassen.“

Sharky-Racing-Season End 2020
Foto: Sharky-Racing

Insbesondere freuen wir uns über die Platzierungen 1 und 2 in der Rundstrecken-Challenge-Nürburgring RCN. Volker Garrn (Guderhandviertel) steigerte seine Performance im Sharky-Racing VW Golf GTI TCR bei jedem Lauf und war immer vorne dabei. Das brachte Ihm letztlich den Klassensieg in der RS3A für 2L Turbofahrzeuge. Direkt dahinter erreichte Dr. Stephan Lohn mit dem Sharky-Racing VW Golf GTI Cup „SR“ einen hervorragenden zweiten Platz. Aber auch die RCN Teamwertung konnte sich die Mannschaft Sharky-Racing&friends sichern.“, sagt Hess.

Der Teamchef aus Kaifenheim betont: „Besonders freuen mich die durchweg positiven Stimmen unserer Fahrer und Partner. Egal ob unsere Gaststarter Miklas Born und Mikkel Mac oder unsere Stammfahrer. Sie alle sind durchweg zufrieden und werden auch 2021 wieder für Sharky-Racing am Start sein. Ein ganz großes Dankeschön gilt auch unseren Partnern sowie der ganzen Teamcrew die mit Ihrer hervorragenden Unterstützung maßgeblich dazu beigetragen haben das wir die ungewöhnliche Saison 2020 gemeistert haben.“

Abschließend blickt Hess voraus: „Die Planungen für 2021 laufen schon auf Hochtouren doch zuvor konzentrieren wir uns auf den Einsatz beim CREVENTIC 24h Rennen in Dubai und beim 6h Rennen in AbuDhabi. Schon Ende November haben wir die Container gepackt und schicken unsere Racer auf die große Reise nach Middle East wo im Januar das 24h Rennen in Dubai und das 6h Rennen in AbuDhabi stattfinden sollen.“

Quelle: Pressemitteilung Sharky-Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.