Beim ADAC TOTAL 24h-Rennen vom 3. bis 6. Juni sind Jens Wulf (Malsfeld), Alexander Müller (Mannheim), Volker Garrn (Guderhandviertel) und Artur Gorojan (Armenien) als Piloten auf dem VW Golf GTI TCR mit der Startnummer #91 gesetzt. Das Rennteam aus Kaifenheim in der Eifel will damit wieder an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen und sich in der Klasse SP3T gegen die Konkurrenz behaupten.

Dazu Teamchef Frank Hess: „Nachdem wir den Langstreckenklassiker 2020 aufgrund der gegebenen Umstände leider nicht in Angriff nehmen konnten, freuen wir uns umso mehr, dass wir 2021 wieder eine erfahrene Besetzung für unseren VW Golf GTI TCR zusammenstellen konnten. Wir blicken erwartungsvoll auf die 49. Auflage des ADAC 24h-Rennens am Nürburgring und freuen uns ganz besonders darüber das auch wieder Fans auf den Tribünen dabei sein dürfen, denn die fehlen uns schon sehr. Wir sind gut vorbereitet und bereit für den harten Wettbewerb.“

Quelle: Pressebericht Sharky-Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.