Das Team Schnitzelalm aus Bad Hindelang geht 2021 mit zwei Mercedes-AMG GT4 in der Klasse SP10 der Nürburgring Langstrecken-Serie an den Start. Als Piloten wurden bisher Marcel Marchewicz, Marek Böckmann und Fidel Leib sowie Tim Neuser bekanntgegeben. Kopf des GT4-Einsatzes ist Günter Aberer, der in der GT-Szene als kompetenter Projektleiter bekannt ist.

Marcel Marchewicz: „Mit den Fahrern Marek Böckmann und Fidel Leib haben wir zwei sehr erfahrene und schnelle Teamkollegen an unserer Seite. Als i-Tüpfelchen kommt noch dazu, dass einer der erfahrensten GT-Teamchefs das GT4 Projekt anführen wird, nämlich Günter Aberer! Ich freue mich wahnsinnig auf die Saison und werde alles geben, um zusammen mit dem Team an die Erfolge von letztem Jahr anzuknüpfen! Vielen Dank an das Team und Thomas Angerer für das Vertrauen!“

Schnitzelalm Mercedes-AMG GT4
Foto: Marcel Marchewicz/Facebook

Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie ist am Samstag den 27. März 2021 um 12:00 Uhr. Die 66. ADAC Westfalenfahrt geht über vier Stunden. Zuvor haben die Teams am Samstag den 20. März beim Probe- und Einstelltag Zeit den Winterstaub von den Bremsen zu fahren und sich auf eine spannende Saison vorzubereiten.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.