Das Team Ryan McLeod Racing Cars Pty Ltd. sucht sein Lenkrad. Dieses wurde vermutlich im Parc Ferme nach den 12h Bathurst entwendet.

Das Team schreibt auf Facebook:

„Missing – Custom MARC II V8 steering wheel.
Sometime on Saturday evening or Sunday morning at the Bathurst 12hr our brand new custom steering wheel from Italy has been „misplaced“ while our 92 car was in the parc ferme compound.

The wheel was still attached to our 92 Scandia car when we left it on Saturday eve, Sunday when we loaded the car it was gone. The wheel is custom made in Italy, it is completely bespoke, it will not operate on any other car .
The serial number is 001..we hold the spare 002 unit in our stock. It bears the unique Racer Industries logo under the clear coat on the front cover. I’m hopeful that someone has taken the wheel assuming the whole car is going to be thrown in the bin..similar to pilfering from a kerb-side collection.

Somewhere, someone has this wheel, it’s likely they have shown it to someone else. I’m appealing to someone’s good nature to come forward. The wheel can be returned to any CAMS (motorsport Australia) office, Racer Industries , or any reputable Motorsports parts supplier or MoTeC agent . The wheel is of significant financial value, but also is required as we repair the car to export to our next event in Monza. Somewhere…someone has this wheel please forward and share this post to help us secure it’s return.
Regards
Ryan McLeod“

Ryan McLeod Racing Cars Pty Ltd. Lenkrad
Foto: Ryan McLeod

Ryan McLeod: „Vermisst – Custom MARC II V8 Lenkrad.
Irgendwann am Samstagabend oder Sonntagmorgen um 12 Uhr am Bathurst wurde unser brandneues Custom-Lenkrad aus Italien „verlegt“, während sich unser 92er Auto im Parc Ferme befand.

Das Rad war noch an unserem 92 Scandia-Auto befestigt, als wir es am Samstagabend verließen, und am Sonntag, als wir das Auto beluden, war es weg. Das Rad wurde nach Maß in Italien gefertigt, es ist komplett individualisiert und funktioniert mit keinem anderen Auto. Die Seriennummer ist 001. Wir haben das Ersatzgerät 002 in unserem Lager. Es trägt das einzigartige Racer Industries-Logo unter dem Klarlack auf der Vorderseite. Ich bin zuversichtlich, dass jemand das Steuer übernommen hat und davon ausgeht, dass das ganze Auto in den Müll geworfen wird.

Irgendwo hat jemand dieses Rad, wahrscheinlich hat er es jemand anderem gezeigt. Ich appelliere an die gute Natur eines Menschen, sich zu melden. Das Lenkrad kann an jedes CAMS-Büro (Motorsport Australia), an Racer Industries oder an jeden namhaften Motorsport-Zulieferer oder MoTeC-Vertreter zurückgegeben werden. Es ist von erheblichem finanziellen Wert, wird aber auch benötigt, um das Auto für unsere nächste Veranstaltung in Monza zu reparieren.
Irgendwo hat jemand nun dieses Lenkrad. Bitte senden Sie es weiter und teilen Sie diesen Beitrag, damit wir die Rücksendung sicherstellen können.
Grüße
Ryan McLeod“

Wir hoffen, dass das Team sein Lenkrad wieder zurück bekommt und finden ein solches Verhalten nicht nur unsportlich sondern kriminell.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Avatar
Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.