Dirk Werner, Dennis Olsen und Matt Campbell peilen die nächsten Punkte an / Romain Dumas, Sven Müller und Mathieu Jaminet im zweiten Porsche 911 GT3 R

Die zweite Station der Europa-Tour über fünf traditionsreiche Formel-1-Rennstrecken führt ROWE RACING nach dem „Königlichen Park“ von Monza ins englische Silverstone. Im „Home of British Motor Racing“ findet am Sonntag (12. Mai) der zweite von insgesamt fünf Läufen des Blancpain GT Series Endurance Cup statt – und für das Team aus St. Ingbert der zweite Renneinsatz mit den beiden neuen Porsche 911 GT3 R.

Dabei peilen Porsche-Werksfahrer Dirk Werner sowie die beiden Porsche Young Professionals Dennis Olsen aus Norwegen und Matt Campbell aus Australien im Porsche 911 GT3 R mit der #99 nach Rang acht in Italien erneut eine Position in den Top-10 an. Matt Campbell bringt als zusätzliche Motivation einen Klassensieg von einem Einsatz am vorigen Wochenende in der World Endurance Championship aus Spa mit, wo er mit ROWE RACING am letzten Juli-Wochenende beim Höhepunkt des Blancpain GT Series Endurance Cup im 24-Stunden-Rennen antreten wird.

Im Schwesterauto mit der #98 ist in Silverstone wieder der ehemalige Le-Mans-Sieger und WEC-Champion Romain Dumas mit seinem französischen Landsmann und Porsche Young Professional Mathieu Jaminet sowie Porsche-Werksfahrerkollege Sven Müller aus Deutschland unterwegs. Das Trio hofft auf mehr Rennglück als noch in Monza, als in der Schlussphase des Rennens nach einer zwischenzeitlichen Führung eine Safety-Car-Phase und ein Reifenschaden den Porsche 911 GT3 R bis auf Rang 21 zurückgeworfen hatten.

Der 5,901 Kilometer lange Silverstone Circuit liegt rund 110 Kilometer nordwestlich von London und ist die Wiege der Formel 1. Der einst ultraschnelle Flugplatz-Kurs mit vergleichsweise einfacher Streckenführung ist seit dem letzten Umbau 2010 eine vielseitige und moderne Rennstrecke, die sich ihren Highspeed-Charakter aber dennoch bewahrt hat. Bei zwei offiziellen Testtagen am Donnerstag und Freitag hat die Mannschaft aus St. Ingbert noch ausgiebig Gelegenheit, sich weiter an die neuen Porsche-Sportwagen zu gewöhnen und sie an die Strecke anzupassen. Das Rennwochenende beginnt am Samstag (11. Mai) mit dem Freien Training von 11.40 bis 12.40 Uhr MESZ (10.40 bis 11.40 Uhr Ortszeit), am Nachmittag steht von 16.40 bis 18.10 Uhr MESZ (15.40 bis 17.10 Uhr Ortszeit) das Pre-Qualifying an. Am Sonntag (12. Mai) wird von 10.40 bis 11.40 Uhr MESZ (9.40 bis 10.40 Uhr Ortszeit) im Qualifying die Startaufstellung für das dreistündige Rennen ermittelt, das um 16.00 Uhr MESZ (15.00 Uhr Ortszeit) beginnt.

Hans-Peter Naundorf, Teamchef ROWE RACING: „Für uns ist es trotz der etwas aufwändigeren Anreise immer wieder schön, Rennen in England zu bestreiten, wo die Zuschauer sehr fachkundig und motorsportbegeistert sind. Die Strecke in Silverstone ist sehr anspruchsvoll und selektiv, sie bietet lange Geraden, viele schnelle, aber auch einige langsame Kurven. Außerdem ist das Wetter immer spannend, das auch mal von einer auf die andere Minute umschlagen kann. Wir haben den Saisonstart in Monza intensiv analysiert und nach Monza viel an unseren beiden Porsche 911 GT3 R gearbeitet. Wir wollen die in Italien gesammelten Erkenntnisse umsetzen und sind überzeugt, auch in Silverstone wieder eine starke Leistung zeigen zu können. Durch die zwei vorherigen Testtage wird es zwar für die gesamte Mannschaft ein anstrengendes Wochenende, ähnlich wie bei den 24-Stunden-Rennen, aber wir haben auch die Gelegenheit, unsere Autos noch besser kennenzulernen und abzustimmen.“

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.