Das 24h-Rennen in Daytona steht bevor und LSR-Freun.de bieten die absolut wichtigsten Infos und Facts, damit Du morgen Abend am Stammtisch mitreden kannst.

Wenn am Samstagnachmittag in Daytona die Motoren starten, wird das 24h-Rennen im Traditionsoval in Florida in seine 56. Auflage gehen. Insgesamt 50 Autos und eine hochkarätige Auswahl an Fahrern, darunter Champions und Rennsieger aus Formel 1 und weiteren „open-wheel“-Rennserien, sowie NASCAR- und weiteren internationalen Sportwagen-Wettbewerben, werden am 27. und 28 Januar 2018 das Rennen – zweimal um die Uhr – aufnehmen. Aus insgesamt 25 Ländern und damit von allen Kontinenten – ausgenommen der Anarktis – reisen Fahrer und Teams nach Florida. Allein aus Deutschland gehen 16 Fahrer, darunter Christian Engelhart, Christopher Mies, Dirk Müller, Dominik Farnbacher, Jens Klingmann, Jörg Bergmeister, Luca Stolz, Mario Farnbacher, Markus Winkelhock, Maro Engel, Martin Tomczyk, Mike Rockenfeller, René Rast, Robert Renauer, Sven Müller und Thomas Jäger an den Start.

Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere Premieren in Daytona gefeiert. Neben dem nagelneuen BMW M8 GTE aus dem Hause BMW-Motorsport wird auch Mazda zusammen mit dem Team Joest-Racing etwas zu feiern haben. Mit zwei Mazda RT24-P werden die in Wald-Michelbach ansässigen Rennsportprofis rund um Teamdirektor Ralf Jüttner und Teameigner Reinhold Joest das erste Mal nach dem Audi-Ausstieg aus der WEC wieder echte Rennluft schnuppern. Ebenfalls Premiere feiert Fernando Alonso. Der Spanier wird das erste Langstreckenrennen seiner Karriere überhaupt fahren. In einem Interview mit Motorsport-TV kündigte der Formel1-Pilot jedoch an „Um uns selbst und den Fans gegenüber ehrlich zu sein, müssen wir realistisch bleiben. Für Lando und mich wird es das erste Langstreckenrennen. Für uns alle drei wird es das erste IMSA-Rennen und unser Auto ist normalerweise nicht an der Spitze der Zeitenlisten zu finden.“

Für Land Motorsport wird es bereits das zweite 24-Rennen im Oval von Daytona. Nachdem die Kultmannschaft aus Niederdreisbach rund um Teameigner Wolfgang Land in ihrem Premierenrennen 2017 bereits den zweiten Platz in der GTD-Klasse für sich beanspruchten, sind die Ziele nach dem siegreichen ROAR before Daytona 2018 besonders hoch gesteckt. Neu im Team in diesem Jahr sind Kelvin und Sheldon van der Linde. Neben Christopher Mies und Jeffrey Schmidt werden die zwei Brüder versuchen, den Erfolg vom vergangenen Jahr zu toppen. Verzichten muss die MONTAPLAST-Mannschaft im Audi R8 LMS namens Peggy Sue in diesem Jahr auf den Amerikaner und Christopher Mies‘ ehemaligen Stammkollegen Connor de Phillippi. Denn der sitzt seit Beginn des Jahres 2018 als Werksfahrer hinter dem Steuer des bereits erwähnten BMW M8 GTE.

Eine Übersicht über alle Fahrer und Teams bietet der Veranstalter auf seinen Seiten. Die aktuellen Standings werden während dem Rennen ebenfalls beim Veranstalter live und aktuell präsentiert.

Zeitplan für das Rolex 24h von Daytona 2017

Bereits am Donnerstag beginnt das offizielle bunte Treiben in Daytona. Die 10200 Besucher-fassende Arena trumpft dabei wieder mit allerlei Programm, rund um das 24h-Rennen, auf. Hier die wichtigsten Zeiten, in chronologischer Reihenfolge.

Donnerstag, 25. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
4:45 pm – 5:00 pm 22:45 Uhr – 23.00 Uhr IMSA WeatherTech SportsCar Championship P qualifying
5:00 pm – 5:20 pm 23:00 Uhr – 23:20 Uhr IMSA Continental Tire SportsCar Challenge practice session #4
6:30 pm – 8:00 pm 00:30 Uhr – 02:00 Uhr IMSA WeatherTech SportsCar Championship practice session #3
9:00 am – 10:00 am 15:00 Uhr – 16:00 Uhr IMSA Continental Tire SportsCar Challenge practice session #1
Freitag, 26. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
8:45 am – 9:00 am 14:45 Uhr – 15:00 Uhr Ferrari Challenge qualifying #2 group 1
9:05 am – 9:20 am 15:05 Uhr – 15:20 Uhr Ferrari Challenge qualifying #2 group 2
9:40 am – 10:40 am 15:40 Uhr – 16:40 Uhr IMSA WeatherTech SportsCar Championship practice session #4
11:00 am – 11:45 am 17:00 Uhr – 17:45 Uhr Ferrari Challenge race #1
1:00 pm – 5:00 pm 19:00 Uhr – 23:00 Uhr BMW Endurance Challenge At DAYTONA (4 hours)
Samstag, 27. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
9:30 am – 10:45 am 15:30 Uhr – 16:30 Uhr Ferrari Challenge race #2
2:40 pm 20:40 Uhr START – 56th Rolex 24 At Daytona
Sonntag, 28. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
2:40 pm 20:40 Uhr FINISH – 56th Rolex 24 At Daytona

Sendezeiten IMSA TV

Auch wenn wir in diesem Jahr den Livestream nicht anbieten können, so wollen wir die Sendezeiten von IMSA.TV nicht vorenthalten. Zu den folgenden Zeiten überträgt der Veranstalter die Rahmenrennserien und das 24h-Rennen von Daytona 2018. Ein Klick auf das rechtsstehende Logo führt direkt zum Livestream. Oder schaut das Rennen mit uns in unserer LSR-Freun.de TV-Ecke.

Donnerstag, 25. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
3:45 pm – 5:00 pm 21:45 Uhr – 23.00 Uhr Qualifying
Freitag, 26. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
10:50 am – 11:45 am 16:50 Uhr – 17:45 Uhr Ferrari Challenge Race 1
12:50 pm – 5:00 pm 18:50 Uhr – 23:00 Uhr BMW Endurance Challenge At Daytona
Samstag, 27. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
9:20 am – 10:15 am 15:20 Uhr – 16:15 Uhr Ferrari Challenge race #2
von 2:30 pm von 20:30 Uhr 56th Rolex 24 At Daytona
Sonntag, 28. Januar 2018
Zeitzone Daytona Zeitzone Berlin
bis 2:40 pm bis 20:40 Uhr 56th Rolex 24 At Daytona

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: