Das Team WRT hat heute sein starkes Engagement für seine Pläne im LMP2-Langstreckensport bekräftigt, indem es bestätigte, dass es 2021 neben einer vollen FIA WEC-Kampagne auch in der European Le Mans Series antreten wird, wie kürzlich angekündigt. Die belgische Mannschaft wird einen Oreca 07 Gibson bei den sechs Läufen der kontinentalen Serie einsetzen. Motorsportgröße Robert Kubica ist der erste Fahrer des Aufgebots, der bekannt gegeben wurde.

Die Saison 2021 markiert den Beginn eines neuen Kapitels in der Geschichte des Team WRT. Die in Baudour ansässige Mannschaft wird sich entschlossen dem Sportwagen-Langstreckensport zuwenden, während sie sich weiterhin voll und ganz dem GT3-Rennsport verschreibt, in dem sie seit der Gründung des Teams im Jahr 2010 viele Titel und Erfolge errungen hat.

Das Team WRT wird zwei parallele LMP2-Programme fahren, in der FIA WEC und in der ELMS, einer Serie, in der es 2016 in Spa seinen bis dato einzigen LMP2-Auftritt hatte. Dieses zweite Programm gibt der belgischen Mannschaft die Möglichkeit, beim Auswahlkomitee des ACO einen Antrag auf einen zweiten Start bei den 24 Stunden von Le Mans zu stellen.

WRT LMP2
Foto: Team WRT

Das Fahreraufgebot für die ELMS 2021 wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben, aber ein erster Name wird heute enthüllt: Robert Kubica, eine der inspirierendsten Figuren des modernen Motorsports. Der 36-jährige Pole, ehemaliger Formel-Renault-3.5-Champion und Formel-1-GP-Sieger, hat in vielen anderen Disziplinen wie Rallye und DTM geglänzt und widmet sich nun dem Sportwagen-Langstreckensport, nachdem er kürzlich bei den 24 Stunden von Daytona in der LMP2-Klasse antrat. Seine Teamkollegen werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Teamchef Vincent Vosse kommentierte: „Wir freuen uns aufrichtig, die Langstreckenrennen zu unserem Portfolio an Aktivitäten hinzuzufügen, da diese Kategorie wirklich ein wichtiger Bestandteil der DNA, Geschichte und Tradition des Motorsports ist. Seit dem Moment, als wir uns entschieden haben, in die FIA WEC einzusteigen, machte es für uns absolut Sinn, zu versuchen, die Anstrengungen mit einem ELMS-Programm zu verdoppeln, und wir freuen uns, dass wir auch diesen Plan verwirklichen können. Es wird uns sicherlich helfen, mehr und schneller zu lernen, während wir uns dieser neuen Herausforderung in der LMP2 stellen. Zu sagen, dass wir glücklich sind, Robert in der WRT-Familie willkommen zu heißen, ist eine Untertreibung. Wir alle, und vor allem ich persönlich, haben eine tiefe Bewunderung für Robert als Fahrer und als Mensch. Er ist ein echter Racer, ein Mann, der von einer unaufhaltsamen Leidenschaft angetrieben wird. Wir haben schon in der Vergangenheit mit ihm gesprochen, und jetzt die Möglichkeit zu haben, mit ihm zu arbeiten, ist ein weiterer wahr gewordener Traum. Wir freuen uns darauf, bald das restliche Aufgebot bekannt zu geben, denn wir sind gerade dabei, die anderen Fahrer zu beurteilen.

Robert Kubica
Foto: Team WRT

Robert Kubica: „Ich bin sehr glücklich, dem Team WRT beizutreten, was ein neues Kapitel in meiner Karriere und eine neue Herausforderung auch für das Team ist. Wir werden gemeinsam viele neue Dinge entdecken, in einer Serie mit einem sehr starken und konkurrenzfähigen Feld, das aus talentierten Anwärtern besteht. Es wird meine erste volle Saison im Langstreckensport sein, in der ich mir das Auto mit Teamkollegen teile, etwas, das ich erst vor wenigen Tagen in Daytona entdeckt habe, und ich freue mich darauf, die Arbeit mit dem Team zu beginnen, in der Fabrik und auf der Strecke. Das ganze Projekt ist ungeheuer motivierend und ich möchte mich herzlich bei Vincent bedanken, der sich sehr dafür eingesetzt hat, dass dies möglich wird.“

Quelle: Pressemitteilung Team WRT

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.