Neue Saison, neue Herausforderungen für das Richard Mille Racing Team! Nach einer vielversprechenden Rookie-Kampagne, die ihnen einen Top-10-Platz in der European Le Mans Series einbrachte, nimmt das vom Uhrenhersteller gesponserte Trio nun die FIA World Endurance Championship in Angriff.

Das Richard Mille Racing Team, das 2020 dank starker Leistungen in einer der wettbewerbsintensivsten Meisterschaften der Welt und einer hervorragenden Leistung bei den 24 Stunden von Le Mans auf sich aufmerksam gemacht hat, macht sich bereit, 2021 wieder auf die Strecke zu gehen!

Spielberg (AUT), JUL 10-12 2020 - Austrian Grand Prix at the Red Bull Ring. Sophia Florsch #31 Campos Racing
Foto: VCO / Sebastiaan Rozendaal / Dutch Photo Agency

Immer darauf bedacht, die besten weiblichen Talente auf höchstem Niveau zu fördern, unterstützt von der FIA, wird das Richard Mille Racing Team in diesem Jahr sein Vertrauen in Beitske Visser, Sophia Floersch und Tatiana Calderon erneuern.

Quelle: Richard Mille Racing Team

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.