Im Rahmen der 24 Stunden von Le Mans hat das Rebels Racing und Watchmaking Team eine brandneue Zusammenarbeit mit RocketByz ins Leben gerufen.

Das Schweizer Team REBELLION, welches in Kürze bei den legendären 24 Stunden von Le Mans an den Start geht, enthüllt zwei einzigartige Rennwagen-Lackierungen und eine limitierte Uhr mit einem rebellischen neon-künstlerischen Flair von ROCKETBYZ. „Weil wir Rebellen eine gute Zeit miteinander haben!“

REBELLION Racing LMP 1 Artcar
Foto: FIA WEC

Man sagt, das Leben ist voller Begegnungen und Austausch – so sollten diese unterschiedlichen Marken aufeinander treffen. Nun freut sich nach drei Monaten schwerer und leidenschaftlicher Zusammenarbeit das Team REBELLION und RocketByz das Artcar vorzustellen. Anlässlich der 24h Le Mans 2019, welche vom 15. bis 16. Juni stattfinden präsentiert das Team die Autos in einem coolen und sehr rebellischen Branding der Rebellion Corporation.

REBELLION Racing LMP 1 Artcar Seite
Foto: FIA WEC

Alexandre Pesci, Präsident und Eigentümer der REBELLION Corporation: „Tomyboy hat sein eigenes Markenzeichen mit einer einzigartigen künstlerischen Atmosphäre, die fluoreszierende Farben verwendet, damit jeder jederzeit Kunst genießen kann. Es ist auffällig, es ist glänzend und es ist positiv! Wir haben nach seiner Kunst gesucht, die so bunt wie möglich ist. Tomy führt ein 360 ° Rebellion-Markenprojekt für unsere Rennwagen, Uhren und viele andere Artikel durch, die während der 24 Stunden von Le Mans vorgestellt werden. Es hat so viel Spaß gemacht, mit diesem Rebellenkünstler zu arbeiten.“

REBELLION Racing LMP 1 Artcar 2
Foto: FIA WEC

Calim Bouhadra, CEO Rebellion Corp.: „Wir mochten von Anfang an das zeitgenössische künstlerische Flair von RocketByz! Als wir über unsere usammenarbeit in Le Mans sprachen ging alles sehr schnell, da wir diese Rebellen-DNA mit RocketByz teilen. Es ist so aufregend und herausfordernd unser Artcar mit seinem künstlerischen Branding auf dem Motorsport-Spielplatz der legendären 24h Le Mans vorzustellen. Ich hoffe, man wird danach nicht nur wegen der künstlerischen Zusammenarbeit über REBELLION Racing reden, sondern auch wegen unserer Rennergebnisse.“

REBELLION Racing LMP 1 Artcar 2 oben
Foto: FIA WEC

Tomboy, Internationaler Künstler des Jahres: „In diesem strahlenden Gefühl „eine tolle Zeit zu haben“ entstand die Synergie mit REBELLION. Warum sich anpassen wenn man geboren wurde um aufzufallen – diese Beschreibung passt sowohl auf RocketByz als auch auf REBELLION. Keine Kompromisse bei der Schaffung und Gestaltung einzigartiger und limitierter Kunst einzugehen. Das ist die gemeinsame Kraft die das Besondere an dieser außergewöhnlichen Partnerschaft ausmacht. kreativität ist die größte Rebellion die es gibt.“

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.