Wenn am Morgen des 7. Mai 2022 Fahrtleiter Jürgen Seidel den Start zur Gleichmäßigkeitsprüfung „Schloss Augustusburg Brühl“ freigibt, dann beginnt auch für die GLP-Teams endlich die neue Motorsportsaison – mit leichter Verspätung. Nachdem der erste, für den 2. April geplante Lauf wegen extremen Wetterverhältnissen abgesagt werden musste, geht es nun auf der Nürburgring Nordschleife wieder um Zuverlässigkeit, den Tagessieg und wichtige Punkte in der Jahreswertung.

Die frühzeitige Absage des ersten GLP Laufs wegen der schlechten Wetterprognose bewerteten sowohl Teilnehmer als auch Sportwarte durchgehend positiv. Nicht allen Teams kam die Verzögerung wirklich ungelegen. Der ein oder andere hatte die für den Winter geplanten Umbaumaßnahmen an seinem Fahrzeug noch nicht komplett fertiggestellt. Nun aber sollte einem Start nichts mehr im Wege stehen.

Die Wettervorhersage für den verschobenen Saisonbeginn sieht prächtig aus und sagt derzeit leichte Bewölkung, acht Stunden Sonnenschein und eine Regenwahrscheinlichkeit von 0 % für den Veranstaltungstag voraus. Damit sollte man klarkommen. Trotzdem werden die Teilnehmer und auch die Verantwortlichen die entsprechenden Wetterseiten in den kommenden Tagen sicherlich regelmäßig konsultieren.

Tribünen Nürburgring Symbolfoto
Foto: L. Rodrigues

Für viele GLP Teilnehmer ist der bevorstehende Lauf etwas ganz Besonderes. Wie in jedem Jahr sind zur Saisoneröffnung auch immer einige Neueinsteiger dabei. Für andere ist es der erste Start vor großem Publikum – immerhin präsentiert sich die GLP zur Saisoneröffnung nun im Rahmen der „ADAC 24h Nürburgring Qualifiers“.
Zum Vornennschluss, d.h. 10 Tage vor dem Start, liegen bereits weit über 130 feste Nennungen vor. Die vorläufige Teilnehmerliste zeichnet sich durch ein buntes Starterfeld aus. Es umfasst, vom Audi S3 über Exoten wie Lotus Elise oder Subaru Impreza, bis hin zu Youngtimern wie Ford Capri I oder Volvo PV544, viele liebevoll vorbereitete Fahrzeuge.

Dagegen sieht das Nennergebnis der RCN Green Challenge noch mager aus. Obwohl man das Reglement speziell für die Elektro-Fahrzeuge angepasst hat und man bei den Touristenfahrten am Nürburgring in letzter Zeit auch immer mehr Stromer auf der Nordschleife ausmachen kann, ist die Resonanz nach anfänglichem Interesse eher gering. Aber bis Freitag, den 6. Mai 2022, 20:00 Uhr können noch Nennungen abgegeben werden.

Auch wenn die Coronamaßnahmen deutschlandweit inzwischen gelockert wurden, sind die Inzidenzzahlen immer noch hoch. Für die GLP gelten deshalb weiterhin die bewährten Covid19-Regeln: Das ordnungsgemäße Tragen von Masken in geschlossenen Räumen, bei der TA und in der Boxengasse. Außerdem gilt es, die entsprechenden Abstände einzuhalten und sich immer mal wieder die Hände zu desinfizieren.

Jürgen Seidel: „Ich hoffe auf Euer Verständnis für die Maßnahmen. Mir liegt der größtmögliche Schutz meiner Helfer und Sportwarte sowie auch der Teilnehmer sehr am Herzen.“

Die Fahrerbesprechung mit Präsenzpflicht findet wieder unmittelbar vor dem Start an der Nordschleifenzufahrt statt. Das heißt, alle Fahrer und Beifahrer müssen anwesend sein. Daher den Termin bitte schon vormerken: Samstag, 7. Mai 2022, 7:40 Uhr, GLP am Nürburgring!

GLP Termine 2022

02.04. 1. Lauf (abgesagt)
07.05. 2. Lauf „Schloss Augustusburg Brühl“ (NS)
02.07. 3. Lauf „Rhein-Sieg“ (NS)
20.08. 4. Lauf „Venntrophy“ (NS)
03.09. 5. Lauf „Rhein-Ruhr“ (NS)
09.10. 6. Lauf „Erftquellenpreis“ (NS + NLS Variante)
28.10. 7. Lauf „Klingentrophy“ (GP Kurs)

Quelle: Pressemitteilung RCN / GLP

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.