Dritter Lauf der Rundstrecken-Challenge Nürburgring mit 175 Startern – Zweiter Saisonsieg für Winfried Assmann.

Bei der dritten Veranstaltung der Rundstrecken-Challenge Nürburgring siegte erneut Winfried Assmann (Golssen, Porsche 991 GT3 Cup). Im Ziel hatte der Porsche Pilot beim Lauf „Um die Westfalen-Trophy“ knapp 15 Sekunden Vorsprung auf die Konkurrenz. „Es war heute recht voll auf der Strecke. Ich bin allerdings gut durchgekommen.“

Auf Rang zwei fuhr Marcus Löhnert (Düsseldorf, Audi TT RS), der erstmals in dieser Saison am Start war. „Es gab bei uns Zuwachs in der Familie, da gab es zunächst wichtigere Dinge zu erledigen. Der Audi hat auch mit den neuen Hankook-Reifen gut funktioniert. Leider war heute einer noch schneller.“

Foto: RCN

Platz drei ging an die Paarung Rolf Buchstaller/Stefan Schmickler (Nörvenich/Bad Neuenahr, BMW Z4 GT). Schmickler: „Das Auto hat wieder gut funktioniert und es gab keinerlei Probleme.“

Tabellenführer nach der dritten RCN-Veranstaltung sind die Sieger der Klasse H3. Nachdem Ludger Henrich/Jürgen Schulten (Schmitten, Hamminkeln, Opel Astra) zum dritten Mal erfolgreich waren, liegen sie knapp vor Ralf Kraus (Köln), der zusammen mit Volker Strycek (Dehrn) im Opel Astra TCR drei Mal die Klasse RS 3A gewann. Auf Platz drei folgt Matthias Unger (Heusenstamm, BMW 325i) aus der stark besetzten Klasse V4.

RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Die Teilnehmerzahlen liegen konstant auf einem sehr hohen Niveau. Das freut uns und motiviert uns, weiter an einer positiven Zukunft der RCN zu arbeiten. Bei der spannenden Veranstaltung hatten wir diesmal Glück mit dem Wetter. Denn trotz entsprechender Wettervorhersagen blieb es trocken.“

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Als wandelndes Motorsportlexikon hat Jonas seine Nase überall drinstecken, wo Motorsport drauf steht. Neben seinem Interesse für GT-Fahrzeuge - hier ist sein eigenes Magazin GT-place.com zu empfehlen - hat Jonas vorallem ein Fabel für den Breitensport wie die VLN oder NES500, die WEC oder Tourenwagensport wie die Supercars.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: