Das neu gegründete Racing Team Turkey wird sein Debüt in der LMP2-Klasse der European Le Mans Series 2021 geben, mit einer Besetzung, die mit Siegern des 24-Stunden-Rennens von Le Mans bestückt ist. Die Vizemeister der World Endurance Championship GTE AM, Salih Yoluc und Charlie Eastwood, werden von dem früheren Champion der European Le Mans Series, Harry Tincknell, unterstützt.

Das neue LMP2-Fahrzeug wird vom mehrfachen GT-Meisterschaftssieger, dem britischen Team TF Sport, gefahren, das 2017 mit Yoluc mehrere Podiumsplätze und einen Sieg in der ELMS GTE-Klasse feiern konnte. Mit einer Fülle von Erfolgen und Kenntnissen in vielen GT-Kategorien ist TF Sport zuversichtlich, dass sie ihre starken Leistungen fortsetzen können, aber sie machen sich keine Illusionen über die Herausforderungen, die der Prototypen-Rennsport mit sich bringt. Yoluc hat 2019 bereits Erfahrungen mit der LMP2-Maschine gesammelt, wo er bei seinem Debüt in Shanghai einen Podiumsplatz erzielte.

Das Racing Team Turkey by TF Sport hat sein neues LMP2 Auto vor dem Jahreswechsel erhalten und die Saisonvorbereitungen sind in vollem Gange. Die erste Runde der European Le Mans Series 2021 wird am 18. April auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya in Spanien stattfinden.

Stimmen:

Tom Ferrier, Teameigner: „Wir freuen uns sehr auf die Herausforderung! Wir unterschätzen nicht, dass es hart werden wird, aber es ist ein Ort, an den wir schon immer vorstoßen wollten. Ein großes Dankeschön an Salih, dass er dies möglich gemacht hat und bei uns bleibt. Wir sind sehr froh, Charlie behalten zu können, denn sowohl er als auch Salih sind für uns bekannte Größen und wir sind sehr glücklich, Harry an unserer Seite zu haben. Ein Fahrer von Harrys Qualität und Erfahrung wird den Lernprozess beschleunigen und uns einige starke Ergebnisse bringen.“

Salih Yoluc
Foto: Salih Yoluc Facebook

Salih Yoluc, Bronze-Fahrer: „Ich bin wirklich glücklich, mit dem Racing Team Turkey by TF Sport in der European Le Mans Series zu fahren. Es ist eine neue Herausforderung für uns alle und ich glaube, dass wir ein großartiges Team haben, um uns weiterzuentwickeln und genauso schnell an die Spitze zu kommen, wie wir es im GT-Feld geschafft haben.“

Charlie Eastwood
Foto: TF Sport

Charlie Eastwood, Gold-Fahrer: „Es ist großartig, für eine weitere Saison wieder mit Salih und TF zusammenzuarbeiten und Harry ist eine großartige Ergänzung für unser Aufgebot. Prototypen sind ein völlig anderes Kaliber als GT-Autos. Unser kurzer Test in einem LMP2 lief wirklich gut und Salih hat uns mit seiner Pace beeindruckt. Ich habe keine Zweifel daran, dass wir in diesem Jahr einige starke Ergebnisse erzielen können.“

Harry Ticknell AMR FIA WEC 2020
Foto: AMR / Drew Gibson

Harry Tincknell, Platin-Fahrer: „Mit ihren beeindruckenden Erfolgen ist es klar, dass TF Sport im Moment eines der besten britischen Teams ist, deshalb freue ich mich sehr, neben Salih und Charlie dabei zu sein. Ich habe sie genau verfolgt, und es ist der perfekte Zeitpunkt für sie, in die Prototypen-Liga aufzusteigen. Ich wollte schon seit einiger Zeit wieder in der ELMS in einem konkurrenzfähigen Auto fahren und ich habe keinen Zweifel daran, dass sich der Erfolg von TF in der GT-Klasse auch in der LMP2 fortsetzen wird. Ich habe Salihs kometenhaften Aufstieg in der GT zum Le-Mans-Sieger verfolgt und denke, der Prototyp wird seinem Fahrstil sehr entgegenkommen. Zusammen mit Salih und Charlie wird es ein wirklich spaßiges Jahr werden!“

Quelle: Pressemitteilung TF Sport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.