Der Verein Race4Friends e.V. teilte soeben mit:

Liebe Gäste, liebe Helfer, liebe Fahrer, liebe Freunde,

LEIDER MÜSSEN WIR DAS EVENT FÜR 2020 ABSAGEN!

Warum? Das könnt ihr euch sicherlich denken, aber wir wollen es ein wenig ausführlicher Erklären.

Die Corona-Pandemie die gerade das Weltweite Geschehen bestimmt trifft natürlich auch uns. Sie ist die Ursache für die Absage. Nachdem was die Bundesregierung am 15. April 2020 verkündet hat, haben wir nach reiflicher Überlegung im Organisationsteam beschlossen das wir das Event frühzeitig absagen. Das tun wir zu allererst um unsere Gäste, Helfer und Fahrer zu schützen. Denn selbst wenn es im November oder Dezember wieder erlaubt wäre in einer so großen Menschenmenge versammelt zu sein, so wäre doch ein Risiko da das sich das Virus dort ausbreitet.

Unter unseren Gästen, Helfern und Fahrern gibt es Risiko-Patienten. Diese wollen wir keiner Gefahr aussetzen!

Desweiteren gehen wir davon aus das derart große Veranstaltungen, immerhin alle zusammengerechnet weit über tausend Menschen, in diesem Jahr gar nicht mehr erlaubt werden. Den Gästen die Trauer zu ersparen wenn die Vorfreude erstmal gestiegen ist, ist ein weiterer Grund für die Absage.

Der Nürburgring hat ständigen Kontakt mit uns gehalten, unaufgefordert! Vielen vielen Dank dafür, aber auch die Betreiber stecken in einer schwierigen Lage. Man sieht das gut an den vorläufigen VLN (NLS) Terminen die bis Ende November terminiert sind. Derartige Events haben natürlich eine gewisse Priorität nach der wir uns schon immer richten mussten was auch vollkommen OK war und ist. Aber genau aus diesem Dilemma heraus gehen wir davon aus das der Nürburgring uns 2020 überhaupt keinen Termin hätte einräumen können.

Alles in allem bleibt deswegen nichts als eine frühzeitige Absage von Race4Friends 2020. Race4Friends 11 wird deswegen wohl 2021 wie gewohnt stattfinden und wir hoffen das ihr dann alle wieder mit dabei seid.

Vielen Dank, Euer R4F Orga Team

Quelle: race4friends.de

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.