Grünes Licht für die ADAC GT Masters eSports Championship 2020: Am 1. August startet der erste virtuelle Lauf zur offiziellen eSports-Meisterschaft des ADAC. Profi-Simracer wie Vorjahreschampion Moritz Löhner (Williams Esports), Néstor García (Red Bull Racing Esports) oder der ehemalige ADAC GT Masters-Pilot Marc Gassner (Williams JIM Esports) kämpfen bis November in insgesamt acht Sim-Rennen um einen attraktiven Preisgeldtopf in Höhe von 80.000 Euro.

Die ADAC GT Masters eSports Championship 2020 wird an den Samstagen der ADAC GT Masters-Rennwochenenden ab 18:30 Uhr im Livestream auf youtube.com/adac und auf dem Facebook-Kanal des ADAC GT Masters übertragen.

Bis in den März hinein hatten Simracer die Gelegenheit, sich einen permanenten Startplatz für alle acht Rennen der ADAC GT Masters eSports Championship zu sichern. Wer dabei leer ausgegangen ist, erhält nun eine zweite Chance: Unter http://game.raceroom.com/de/championships/44 können sich ambitionierte Simracer im Rahmen eines Online-Shootouts, das jeweils im Vorfeld der Meisterschaftsläufe stattfindet, kostenfrei mit einer schnellen Zeit für ein Rennen der ADAC GT Masters eSports Championship qualifizieren.

Für jeden Lauf werden jeweils vier Startplätze vergeben. In die Wertung ein geht dabei die schnellste gefahrene Zeit, die vier bestplatzierten Starter des jeweiligen Leaderboards erhalten eine One-Event-Startlizenz. Die Qualifikation um die verbleibenden vier Startplätze des ersten Rennens auf dem virtuellen Lausitzring am Samstag, den 1. August 2020 läuft noch bis Freitag, 24. Juli um 10:00 Uhr.

Alles Wissenswerte zur ADAC GT Masters eSports Championship 2020, zu den kommenden One-Event-Qualifikationen sowie zu den weiteren eSports-Aktivitäten des ADAC finden interessierte eSportler und Hobby-Simracer unter adac.de/esports.

Terminkalender ADAC GT Masters eSports Championship 2020

ADAC GT Masters eSports  In Zolder zeigten die Sim-Profis ihre ganze Klasse, Rennfahrer und Special Guests begeistern mit spannendem Simracing
Foto: RaceRoom / ADAC GT Masters eSports

1. August 2020 Lausitzring
15. August 2020 Nürburgring
19. September 2020 Hockenheimring
3. Oktober 2020 Sachsenring
17. Oktober 2020 Red Bull Ring
31. Oktober 2020 Circuit Zandvoort
7. November 2020 Motorsport Arena Oschersleben

Quelle: Pressemitteilung ADAC GT Masters eSports

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.