Das Finale der FIA WEC Super Season 2018/19 ist nur etwas mehr als einen Monat her, da standen mit dem Prolog auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya am 23. und 24. Juli bereits die Vorbereitungen für die neue Saison an. Für die Mannschaft von Project 1 wurde dieser Test zu einem besonderen Event: Egidio Perfetti, Jörg Bergmeister und, in Abwesenheit, Patrick Lindsey bekamen die Siegerpokale für ihren Triumph bei den 24 Stunden von Le Mans überreicht.

Die Pokalübergabe war zugleich die beste Motivation für ein ganz besonderes Vorhaben, welches mit dem Prolog in Barcelona startete: die Mission Titelverteidigung. Egidio Perfetti bleibt dabei fester Bestandteil des FIA WEC-Programms. Unterstützung bekommt der Langstreckenweltmeister im ersten Project 1-Porsche von David Heinemeier Hansson und Matteo Cairoli.

„Die Leistung des Teams in Le Mans war wirklich gut. Vor allem die Entwicklung ist etwas, dass mir persönlich am Herzen lag und liegt“, so Bergmeister. Aus diesem Grund steht der 43-Jährige der Mannschaft auch weiterhin beratend zur Seite und unterstützte auch den Prolog der FIA WEC in Spanien.

Mit Cairoli kehrt ein Porsche Young Professional zurück zu dem Team, mit dem er seine Karriere im Porsche Mobil 1 Supercup begonnen hat. David Heinemeier Hansson bringt langjährige Langstreckenerfahrung mit. Neben zahlreichen Starts und einem Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans pilotierte der Däne in der ELMS bereits die aktuelle Generation des Porsche 911 RSR.

„Wir freuen uns sehr auf die neue FIA WEC-Saison. Wir sind überzeugt, dass wir ein schlagkräftiges Trio zusammengestellt haben, mit dem wir die Titelverteidigung in Angriff nehmen können“, so Teamchef Axel Funke. „Das Line-up für unseren zweiten 911 RSR können wir ebenfalls bald bekanntgeben. Bei der Besetzung war uns wichtig, eine zweite, ebenso starke Fahrerauswahl aufzustellen.“

Auftakt zur neuen Saison ist vom 30. August bis 1. September im „Home of British Motor Racing” mit den 4 Stunden von Silverstone.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ehtische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.