Das Porsche-Kundenteam Rowe Racing hat das 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps 2020 unter schwierigsten Bedingungen gewonnen. Nach 527 Runden überquerte der Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 98 von Nick Tandy, Earl Bamber und Laurens Vanthoor die Ziellinie beim Langstreckenklassiker in den belgischen Ardennen auf Platz eins.

Es war der achte Gesamterfolg eines Rennfahrzeuges von Porsche beim traditionsreichen Rennen, das bereits 1924 erstmals ausgetragen wurde. Im Vorjahr hatte das Team GPX Racing mit den Werksfahrern Kévin Estre (Frankreich), Michael Christensen (Dänemark) und Richard Lietz (Österreich) gewonnen. Insgesamt sechs Porsche 911 GT3 R beendeten das diesjährige Rennen in den Top 15.

Quelle: Pressemitteilung Porsche

Ausführliche Informationen zum Rennverlauf sowie Stimmen und Ergebnisse folgen in Kürze.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.