Nachdem Pierre Kaffer die letzte Saisonstation des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring wegen einer Terminüberschneidung auslassen musste, kehrt der Wahlschweizer am kommenden Wochenende wieder zurück in die Liga der Supersportwagen. Der Audi Sport-Fahrer nimmt im #11 Audi R8 LMS von Rutronik Racing by TECE Platz und wird gemeinsam mit seinem Teamkollegen Elia Erhart (Röttenbach) auf Punktejagd gehen.

Foto: Gruppe C Photography

„Nachdem wir uns beim letzten Mal durch das parallel stattfindende 12h Rennen in Budapest aufteilen mussten, freuen wir uns sehr darauf, nun wieder gemeinsam ins Lenkrad greifen zu können“, schildern die beiden EFP:racing Piloten, die angesichts der erfolgreichen letzten Auftritte mit viel Rückenwind ins badische Motodrom reisen werden. Während Kaffer bei der 24HSERIES in Ungarn auf den dritten Gesamtrang fahren konnte, erzielte Elia Erhart am Sachsenring mit Platz acht das beste Saisonergebnis im ADAC GT Masters.

Foto: Gruppe C Photography

„Die letzten Rennen in der 24HSERIES aber auch im ADAC GT Masters liefen für unser Rutronik Racing by TECE Team äußerst erfolgreich. Dementsprechend ist das große Ziel auch am Hockenheimring wieder Punkte zu sammeln und nach Möglichkeit an die beiden Top-10 Ergebnisse vom Lausitz- sowie Sachsenring anzuknüpfen.“

Mit knapp 30 Supersportwagen wird das Starterfeld der internationalen Deutschen GT Meisterschaft wieder einmal prallgefüllt sein. Dementsprechend können sich die Zuschauer im Endspurt der diesjährigen Saison auf zwei weitere spannende Rennen freuen. Los geht es am Samstag und Sonntag jeweils um 16 Uhr. Die Läufe werden wie gewohnt live bei RTL NITRO im Free-TV übertragen.

Quelle: Pressemitteilung EFP:racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.