Seit etwa vier Monaten waren die beliebten Parkplätze am Nürburgring gesperrt. Darunter auch der beliebte Treffpunkt am Brünnchen. Heute teilt die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG mit, dass unter Einhaltung bestimmter Regeln diese Parkplätze wieder für Besucher zugänglich sind.

Bereits im März schloss die Bürgermeisterin Korden von Herschbroich den Parkplatz am Brünnchen. Das Gebiet gehört zur Gemeinde. Bis Ende April waren dann auch keine Touristenfahrten möglich, bis die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG ein Konzept ausgearbeitet hatte bei dem allerdings ausschließlich im Fahrerlager geparkt werden durfte.

Heute wurde bekanntgegeben, dass unter folgenden Bedingungen nun der Aufenthalt ab Samstag den 25. Juli 2020 auf den Parkplätzen am Brünnchen und am Pflanzgarten wieder gestattet wird:

Parkplätze Brünnchen & Pflanzgarten öffnen ab Samstag wieder… ABER☝
Bitte haltet weiterhin dringend die allgemeinen Abstands- und Hygiene-Regeln ein.

✅ Do’s:
➡ Mindestabstand (1,50 Meter) einhalten
➡ Maximal 10 Personen in einer Gruppe
➡ Die Parkplätze schließen um 19 Uhr!
➡ Anweisungen unseres Personals befolgen

❌ Dont’s:
➡ Kein Camping
➡ Kein Grillen
➡ Keine Sitzmöglichkeiten mitbringen (Campingstühle)
➡ Die Regeln gelten vorerst nicht für Rennen❗

Nur wenn sich alle an die Regeln halten, können wir diese Lockerungen aufrecht erhalten. Wir zählen auf Euch!

Somit liegt es in den Händen der Besucherinnen und Besucher für wie lange diese Lockerung bestehen bleibt. Vermutlich wird das Verhalten auch unter dem Aspekt beobachtet, ob eine begrenzte Anzahl an Publikum dann wieder bei Rennen zuschauen darf.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.