In der Saison 2021 wird Oskar Sandberg einen Schritt weiter gehen und in die GT-Klassen aufsteigen. Er wechselt das Team und wird für Mühlner Motorsport im Porsche Cayman 718 GT4 Competition fahren.

Mühlner Motorsport gewann die Porsche Cayman GT4 Trophy Wertung 2017 und 2018 und die VLN/NLS Cup3 Wertung in 2017 und 2020. Gleichzeitig bedeutete das 2020 auch die Vize- Meisterschaft im NLS-Gesamt-Klassement. Oskar wird bei Europas härtester Langstreckenmeisterschaft, der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), antreten. Es gibt insgesamt 9 Rennen in der Saison und es sind Rennen, die 4 bis 6 Stunden dauern.

Oskar Sandberg
Foto: Oskar Sandberg

Oskar Sandberg: „Ich freue mich sehr auf das erste Rennen, das Ende März stattfinden wird. Das Ziel des Teams ist es, die Porsche Cayman GT4 Trophy zu gewinnen. Alle Autos in dieser Klasse sind gleich und wir haben ein sehr gutes Team hinter uns, also liegt es an den Fahrern. Ich persönlich mag den Cayman GT4, er ist ein unglaublich schnelles und gutes Auto. Ein großes Dankeschön an Mühlner Motorsport, die mir diese fantastische Möglichkeit geben, und an alle, die helfen, dies zu ermöglichen. Ich hoffe, dass dies ein Team ist, in dem ich mich entwickeln und neue Schritte in der Motorsportwelt machen kann.“

Teamchef Bernhard Mühlner: “Seit seinem Gaststart für uns beim 6- Stunden-Rennen 2020, wo er auf Anhieb super mit dem Cayman GT4 zurechtgekommen ist, haben wir über eine langfristige Zusammenarbeit mit Oskar nachgedacht und sind froh, dass wir ihn nun fest im Team haben.“

Quelle: Pressemitteilung Oskar Sandberg

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.