Der siebenfache Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier wird am Sonntag, den 7. November, im Anschluss an das FIA WEC-Doppelrennen auf dem Bahrain International Circuit den neuen Toyota GR010 Hybrid Hypercar für das Jahr 2021 testen.

Foto: FIA WEC

Um sich auf den Test vorzubereiten, besuchte Ogier das Hauptquartier von Toyota Gazoo Racing in Köln, Deutschland, für eine Sitzanpassung und eine Fahrsimulator-Sitzung, während der er zwei Tage auf der 5,412 km langen Strecke von Bahrain am Steuer eines GR010 Hybrid Hypercar verbrachte. Der Franzose Ogier, der das Hypercar im Juli 2020 im Simulator fuhr, wird beim Rookie-Test von seinem Landsmann Charles Milesi begleitet. Milesi wurde von der WEC als Anerkennung für seine beeindruckende LMP2-Saison ausgewählt, in der er unter anderem einen Klassensieg in Le Mans errang. Außerdem absolvierte er Anfang des Monats eine Simulator-Sitzung in Köln.

Der Rookie-Test in Bahrain findet am Sonntag, dem 7. November, statt, mit einer zweistündigen Vormittagssitzung, gefolgt von einem dreistündigen Rennen am Nachmittag. Die vollständige Liste der Teams und Fahrer, die am diesjährigen Rookie-Test teilnehmen werden, wird Ende Oktober bekannt gegeben.

Foto: FIA WEC

Sébastien Ogier kommentierte: „Ich freue mich, den GR010 HYBRID Hypercar beim offiziellen WEC-Rookie-Test in Bahrain zum ersten Mal auf der Strecke zu fahren. Die Simulator-Session verlief gut; es war schön, mit dem Team zu arbeiten und den GR010 HYBRID zum ersten Mal zu entdecken. Ich konnte bereits spüren, dass sich das Hypercar stark von dem TS050 HYBRID unterscheidet, den ich letztes Jahr im Simulator gefahren bin. Wie jeder weiß, ist es ein Traum von mir, in Zukunft Langstreckenrennen zu fahren, und der Test in Bahrain ist wichtig, um mehr über das Auto und mein eigenes Niveau zu erfahren. Es ist eine große Herausforderung für mich, und ich arbeite hart daran, für Bahrain bereit zu sein, aber ich freue mich wirklich darauf.“

Frédéric Lequien
Foto: FIA WEC

Frédéric Lequien, CEO der FIA WEC, fügte hinzu: „Sébastien Ogier ist ein bekannter Name in der Welt des Motorsports, und es ist eine Ehre, ihn bei seinem Langstreckendebüt in Bahrain zu empfangen. Unsere Rookie-Tests sind die perfekte Gelegenheit für Fahrer aus einer Vielzahl von Disziplinen, unsere WEC-Maschinen zu testen, und es wird interessant sein zu sehen, wie er seine Rallye-Fähigkeiten an die des Toyota Hypercar anpasst.“

Quelle: Pressemitteilung FIA WEC

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.