Nach der mehr als erfolgreichen Saison 2019 im AVIA racing BMW 240i Racing Cup verlängert Moritz Oberheim um ein weiteres Jahr bei Sorg Rennsport.

Nach der erfolgreichen Saison 2019 für Sorg Rennsport und Moritz Oberheim hat man nun bereits, noch vor Beginn des neuen Jahres Nägel mit Köpfen gemacht. Wie Oberheim und die Sorg-Brüder auf den jeweiligen Facebook-Fanseiten verkündeten, wird man auch 2020 wieder gemeinsam auf Achse gehen.

Daniel Sorg präzisiert gegenüber LSR-Freun.de den Deal: „Seine (Moritz Oberheim) sehr guten fahrerischen Leistungen in diesem Jahr und seine hervorragende Teamarbeit haben uns in diesem Jahr besonders gut gefallen. Nachdem wir uns in den letzten Wochen immer wieder gegenseitig sagten, dass wir zusammen weiter machen wollen, haben wir nun frühzeitig Nägel mit Köpfen gemacht.“

Auch Moritz Oberheim freut sich über die erneute Zusammenarbeit:“Ich hatte dieses Jahr viel Spaß und war zufrieden mit dem Team. Die Beiden sind auf mich zugekommen und wollten mich gerne für nächstes Jahr wieder dabei haben. In diesem Jahr hatte ich bereits eine tolle Saison mit den „Rennsorgs“ und ich bin sehr gespannt was 2020 auf uns zukommen wird.“

Welches Fahrzeug Oberheim in der kommenden Saison steuern wird, kann derzeit noch niemand bestätigen. Daniel Sorg witzelt entsprechend, „Es wird ein BMW sein. Mehr können wir im Moment noch nicht sagen.“

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner
Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.