Am Samstag den 01. August 2020 gehen dieses Mal 145 Fahrzeuge beim 43. RCM DMV Grenzlandrennen auf die vierstündige Hatz durch die Grüne Hölle. Das Rennen wird, wie die ersten drei Läufe ohne Publikum rund um die Nordschleife und auf den Tribünen der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings ausgetragen. Dafür wird wieder spannend und ab 8:30 Uhr ohne Unterbrechung am Livestream informiert.

Neben dem WTCR-Star Tom Coronel, der sich mit Benjamin Leuchter für Max Kruse Racing das Cockpit im VW Golf GTI TCR #333 teilen wird sind auch in den anderen Klassen altbekannte Gesichter wieder dabei. Speedbeat Motorsport – die Truppe rund um Beat Schmitz bringt „Gisela“, den BMW 325i #477 wieder in der V4 an den Start. Frikadelli Racing begrüßt Jeroen Bleekemolen an Bord des Porsche 911 GT3 R #30 und bei ROWE RACING greifen die Niederländer Nick Catsburg und Stef Dusseldorp ins Lenkrad des BMW M6 GT3 #98.

Die gesamte Starterliste zum Download findet ihr hier

Der Zeitplan zum 43. RCM DMV Grenzlandrennen:

Symbolfoto Startaufstellung NLS 2020
Foto: L. Rodrigues

8:30 Uhr bis 10 Uhr Zeittraining
11:20 Uhr Startaufstellung
11:40 Uhr Einführungsrunde
12:00 Uhr Start zum 43. RCM DMV Grenzlandrennen über 4 Stunden

Livestream-Kanäle:

Homepage der Nürburgring Langstrecken-Serie mit Livetiming
YouTube Kanal der Nürburgring Langstrecken-Serie
Facebookseite der Nürburgring Langstrecken-Serie

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Avatar
Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.