Eine der wichtigsten Motorsportmeisterschaften der Welt, die NTT IndyCar Series, nimmt am 3. und 4. Oktober am Indianapolis Motor Speedway an der Intercontinental GT Challenge Powered by Pirelli teil.

Die oberste Stufe des amerikanischen offenen Rennsports wird am Samstagnachmittag vor dem ersten 8-Stunden-Rennen in Indianapolis am Sonntag, dem vierten Lauf der Intercontinental GT Challenge, ihr neues Harvest GP-Event abhalten.

Die neue Veranstaltung von IndyCar, die auf dem Straßenkurs von Indianapolis ausgetragen wird, wurde heute (6. April) als Teil des aktualisierten Zeitplans der Meisterschaft für 2020 vorgestellt. Der Harvest GP ist eine Hommage an die legendäre IMS-Veranstaltung Harvest Classic, die im September 1916 stattfand. Der Harvest Classic war die erste Rennveranstaltung außerhalb des Mai in der Geschichte des IMS und beinhaltete drei Rennen, die alle von dem legendären Fahrer Johnny Aitken gewonnen wurden.

Unterdessen werden die Teams, die an der weltweit einzigen globalen GT3-Serie teilnehmen, von ihren Kollegen der GT World Challenge America Powered by AWS begleitet, für die die ersten drei Stunden für die diesjährige nationale Meisterschaft zählen. Das 8-Stunden-Rennen in Indianapolis wird die letzte Runde des neuen provisorischen Kalenders der Serie sein, der zu gegebener Zeit separat bekannt gegeben wird.

Teilnehmer, die am ersten Langstreckenrennen der GT World Challenge America teilnehmen, werden nach drei Stunden gewertet, können aber weiterhin um die Gesamtwertung des 8-Stunden-Rennens von Indianapolis und um Punkte für die Interkontinentale GT Challenge kämpfen.

Mit der Aufnahme von IndyCar und GT World Challenge America wird ein bereits vollgepacktes Rennwochenende, an dem auch die Kategorien Pirelli GT4 America, GT Sports Club America und TC America der SRO America vertreten sind, weiter aufgewertet.

Stephane Ratel, Gründer und CEO der SRO Motorsports Group: „Das Indianapolis-Debüt der Intercontinental GT Challenge mit einer der größten Sportkategorien Amerikas zu teilen, ist ein echtes Privileg für jeden bei der SRO. Sowohl IndyCar als auch die Besetzung der Weltklasse-Fahrer und -Teams bedarf keiner Vorstellung. Es vervollständigt auch ein Blockbuster-Wochenende mit den besten GTs, Tourenwagen und Open-Wheelern.

„Wir freuen uns auch, die Teams und Fahrer der GT World Challenge America in das 8-Stunden-Rennen von Indianapolis aufzunehmen, von denen viele gleichzeitig um nationale und allgemeine Auszeichnungen sowie um die Punkte der Hersteller der Intercontinental GT Challenge kämpfen können.“

J. Douglas Boles, IMS-Präsident: „IndyCar im Oktober beim IMS mag zwar etwas kühleres Wetter bringen, aber unsere Fans werden es auf jeden Fall sehr begrüßen. In Verbindung mit dem 8-Stunden-Rennen in Indianapolis werden wir in der Welthauptstadt des Rennsports ein unvergessliches Herbstwochenende erleben. Wir schätzen die Unterstützung und Flexibilität aller, die uns bei den durch die COVID-19-Situation bedingten Kalenderanpassungen unterstützen, und danken der GT World Challenge für die Annahme dieses neuen Wochenendprogramms.“

Nach der Eröffnungsrunde in Bathurst im Februar wird die diesjährige #IntGTC am 23. und 26. Juli im Rahmen der Total 24 Hours of Spa fortgesetzt, bevor sie vom 21. bis 23. August die Suzuka 10 Hours besucht. Die Eröffnungsrunden Indianapolis 8 Hour und Kyalami 9 Hour schließen dann die Saison mit fünf Rennen auf ebenso vielen Kontinenten ab.

Quelle: intercontinentalgtchallenge.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.