Die aktuellen Informationen zu Veranstaltungen auf der Homepage des Nürburgrings gibt seit kurzem auch bekannt, dass der dritte Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie ebenso abgesagt ist.

Der 62. ADAC ACAS Cup sollte am 18. April stattfinden. Weitere Veranstaltungen sind auf der Homepage zwischenzeitlich auch abgesagt oder verschoben worden. Eine offizielle Pressemitteilung der Nürburgring Langstrecken-Serie steht noch aus.

Auch die Nordschleife bleibt bis zum 20. April 2020 geschlossen. So schreibt die Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG:

Liebe Besucherinnen und Besucher,

der Nürburgring ist vielseitige Location für verschiedene Veranstaltungen. Als Betreiber sind wir uns unserer Verantwortung für die Gesundheit aller Besucher bewusst und beobachten die aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus (COVID-19) sehr genau. Grundlage für viele der bisherigen Absagen ist das bis einschließlich 19. April 2020 gültige Verbot der Zusammenkünfte in Sport- und Freizeiteinrichtungen aus der „Allgemeinverfügung zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2 -Infektionen in Rheinland-Pfalz“, erlassen durch die Kreisverwaltung Ahrweiler für das Gebiet des Landkreises Ahrweiler.

Auch ohne behördliche Anweisung kann es dazu kommen, dass Veranstalter für Ihre Events eigenständig Präventiv-Maßnahmen ergreifen.

Veranstaltungen Nürburgring 2020 Screenshot
Foto: Screenshot Nürburgring.de

Alle Veranstaltungsinformationen findet ihr hier

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Avatar
Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.