Manthey Racing präsentierte am heutigen Preview-Tag der Essen Motor Show den neuen Porsche 911 GT3 Cup MR.

Foto: Manthey Racing

Manthey Racing feierte heute beim Preview-Tag der Essen Motor Show eine Weltpremiere. Die Mannschaft aus Meuspath in der Eifel zeigte der Öffentlichkeit zum ersten mal den neuen Porsche 911 GT3 Cup MR.

Das Auto ist für den Langstreckensport konzipiert und basiert auf der neuesten Generation des Porsche 911 GT3 Cup und kann ab dem kommenden Jahr im Langstreckensport eingesetzt werden. Mit dem Vorgängermodell gelang dem traditionsreichen Unternehmen unter anderem der Klassensieg beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

Foto: Manthey Racing

Auffällig am Boliden sind die weit ausgestellten Radkästen sowie der ausladende Heckflügel.

Das Haupteinsatzgebiet des 911 GT3 Cup MR ist die Nürburgring-Nordschleife und die VLN, bei vielen Testfahrten auf der Nürburgring-Nordschleife und auf weiteren Rennstrecken bereitete man den Boliden für seine Aufgaben im Kundensport in der „Grünen Hölle“ vor.

Folgende Komponenten müssen umgerüstet werden, um aus einem 911 GT3 Cup den 911 GT3 Cup MR zu produzieren: Tankbefüllsystem, Fronthaube aus Karbon, zentraler Mittelkühler (identisch mit GT3 R), Bremsluftschacht aus Karbon, Xenonscheinwerfer (identisch mit GT3 R), Kotflügel, Frontstoßstange, Frontsplitter, Heckflügel, Motordeckel, Radhausverbreiterung an der Hinterachse (alle aus Karbon), Lenkerkit für die Hinterachse, Schmiederäder (identisch mit GT3 R), 12fach einstellbares ABS-System (identisch mit GT3 R),  3fach einstellbares Rennsportfahrwerk (identisch mit GT3 R), Heckstoßstange aus Karbon sowie der Seitenschweller, welcher ebenfalls aus Karbon gefertigt wird.

 

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.