In der Esports-Racing-Saison 2021 arbeitet die Virtual Competition Organisation (VCO) auch weiterhin eng mit der führenden Motorsport-Simulation iRacing zusammen und präsentiert vier der wichtigsten Rennen des Jahres im Rahmen des VCO Grand Slam. Erstmals kommt dabei die neue VCO Content Database zum Einsatz, mit der die VCO ihr umfangreiches Bildmaterial zu den Events zugänglich macht.

DNLS 2020
Foto: VCO

Den Anfang macht am 28. März das traditionsreiche 12-Stunden-Rennen von Sebring auf iRacing, das 2021 „powered by VCO“ sein wird. Wie im Vorjahr präsentiert die VCO auch das iRacing 24h Nürburgring am 24./25. April. Dasselbe gilt für das iRacing Petit Le Mans powered by VCO am 3. Oktober und das 10-Stunden-Rennen von Suzuka am 7. November.

Neben der umfangreichen Berichterstattung auf ihren Social-Media-Kanälen wird die VCO allen Medienvertretern, Teams und Fahrern hochwertiges Bildmaterial vom „Top Split“ der stärksten Fahrerinnen und Fahrer zur Verfügung stellen. Dafür kommt eine neue Foto-Datenbank zum Einsatz, die VCO Content Database.

Auch in Sachen Live-Übertragung warten die VCO Grand Slam Events wieder mit einer Besonderheit auf: Das Team von Radio Show Limited rund um Kommentatoren-Legende John Hindhaugh wird die Rennen begleiten und die professionelle Mannschaft von RaceSpot TV verstärken, die wie gewohnt die Live-Übertragung übernimmt.

Grosjean VCO Simmy Awards 2020
Foto: VCO

„Es ist großartig, dass iRacing uns wieder die Chance gibt, den VCO Grand Slam zu präsentieren“, sagt Florian Haasper, CEO der Virtual Competition Organisation. „Diese ‚Special Events‘ zählen zu den absoluten Highlights des Esports-Racing-Jahres. Der Grand Slam setzt sich erneut aus vier Rennen zusammen, los geht es mit dem iRacing 12h Sebring powered by VCO. Danach führt uns die Partnerschaft mit iRacing vom Nürburgring über Road Atlanta nach Suzuka. Die VCO wird wieder umfangreich vom ‚Top Split‘ berichten, unter anderem nutzen wir dafür unsere neue VCO Content Database für Fahrer, Teams und Journalisten. Außerdem freue ich mich sehr darauf, wieder mit John Hindhaugh und seinem Team zusammenzuarbeiten. Danke an iRacing, dass sie diese fantastischen Events auf die Beine stellen und uns ein Teil der ‚Special Event‘-Saison sein lassen.“

DNLS
Foto: VLN-Presse

„Wir freuen uns, die VCO wieder als Sponsor für die VCO Grand Slam Special Events auf iRacing willkommen zu heißen“, meint Kevin Bobbitt, Director of Marketing bei iRacing.com. „Wenn sich ein Sponsor so sehr in der Sim-Racing-Community engagiert, dann zahlt dies besonders auf das Event ein und erhöht das Ansehen. Die 12 Stunden von Sebring, die 24h Nürburgring und das Petit Le Mans gehören seit vielen Jahren zu den populärsten Veranstaltungen auf iRacing. In diesem Jahr ist zum ersten Mal ein 10-Stunden-Rennen in Suzuka bei den Special Events dabei. Ich erwarte, dass es genauso beliebt sein wird wie die anderen Rennen, vor allem auch dank der zusätzlichen Promotion der VCO.“

VCO Grand Slam 2021
Foto: VCO

Termine VCO Grand Slam auf iRacing:

28. März 2021: iRacing 12h Sebring powered by VCO
24./25. April 2021: iRacing 24h Nürburgring powered by VCO
3. Oktober 2021: iRacing Petit Le Mans powered by VCO
7. November 2021: iRacing 10h Suzuka powered by VCO

VCO stellt neue Foto-Datenbank vor

VCO ProSIM SERIES
Foto: VCO

Wann immer die VCO eigene Wettbewerbe ausrichtet oder mit internationalen Partnern kooperiert, spielt die hochwertige Content-Produktion zu den Events eine zentrale Rolle. Für die Rennen des VCO Grand Slam nutzt die VCO ihre neue Foto-Datenbank. Unter der URL https://photos.vco-esports.com sind darin ab sofort aktuelle Fotos zu virtuellen Rennserien und Veranstaltungen mit VCO Bezug in druckfähiger Qualität verfügbar. Die Datenbank kann beliebig nach Personen, Teams, Fahrzeugen, Rennstrecken oder Sim-Plattformen durchsucht werden. Zum Team der VCO Content Creators gehören Motorsport-erfahrene Fotografen genauso wie Bildredakteure, die das Fotomaterial während der Rennen in der Datenbank verfügbar machen.

Sam Cobb VCO
Foto: VCO

Haasper ergänzt: „Die VCO Content Database ist für uns ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, die Berichterstattung rund um die Top-Events des Esports Racing weiter zu professionalisieren und allen Beteiligten einen noch besseren Service zu bieten. Die Fahrer, Teams, Serien-Ausrichter und Sim-Plattformen haben es verdient, dass noch viel mehr über das Esports Racing berichtet wird. Unsere Datenbank gibt ihnen, ihren Partnern und Sponsoren sowie Medienvertretern einen direkten und serviceorientierten Zugang zu all dem Content, den die VCO bei jedem einzelnen Rennen auf iRacing und vielen weiteren Plattformen erstellt.“

Quelle: Pressemitteilung VCO

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.