MKR-Engineering setzt in der diesjährigen Saison der DMV NES500 auch einen britischen Sportwagen ein: Den Ginetta G50.

MKR-Engineering baut das Engagement in der DMV NES500 weiter aus. Neben zwei BMW M235i Racing setzt das Team aus dem fränkischen Insingen einen modifizierten Ginetta G50 ein.

Das britische Leichtgewicht wird von Frank Wichmann Mortensen und Sander Wichmann Mortensen gesteuert werden.

Das Vater- und Sohngespann fuhr bereits im letzten Jahr für das Team – damals steuerte man einen BMW M235i Racing.

Somit ist schon der 2. Ginetta für die diesjährigen Saison der DMV NES500 bestätigt, denn das dänische Team Legend Motor Company wird ebenfalls einee Ginetta G50 einsetzen.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.