Wenn am 24. Januar 2019, mit dem Rolex 24h von Daytona, die Saison der IMSA startet, wird MONTAPLAST by Land-Motorsport den Audi R8 LMS „Peggy Sue“ in einem neuen Design erstrahlen.

Zum Saisonauftakt der amerikanischen Langstreckenmeisterschaft IMSA wird der Audi R8 LMS der Niederdreisbacher Mannschaft, rund um Geschäftsführer Wolfgang Land, im neuen Gewand den Asphalt in Florida zum Glühen bringen. Zum Einsatz kommt das neuste Modell des R8 aus dem Hause Audi. „Wir bei Land-Motorsport wollen uns stets weiterentwickeln und immer neue Wege gehen. Daher haben wir uns für dieses neue Design entschieden“, erklärt Team-Manager Christian Land. „Berzerkdesign hat uns ein tolles Design entworfen und ich freue mich schon, das Fahrzeug auf der Strecke zu sehen.“

Bereits zum dritten Mal wird die Mannschaft 2019 in Daytona an den Start gehen. Pilotiert wird die Startnummer 29 von Christopher Mies, Dries Vanthoor, Ricardo Feller und Daniel Morad. Nachdem man 2017 nur knapp Platz eins verpasste und im darauffolgenden Jahr eine Zeitstrafe eine mögliche Top-3-Platzierung verhinderte, will die Truppe rund um Wolfgang und Christian Land 2019 wieder auf das Podest klettern.

Im Rahmen der 24 Stunden von Daytona treten die Teams in vier unterschiedlichen Klassen an. MONTAPLAST by Land-Motorsport kämpft in der GTD-Klasse, der Kategorie der GT3-Fahrzeuge, um die Plätze. Des Weiteren starten Boliden im GTLM-Klassement sowie in der Klasse Le Mans Prototype 2 (LMP2) und Daytona Prototype international (DPi).

Der Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship ist ein echter Klassiker und Saisonauftakt für eine Vielzahl namhafter Teams aus der ganzen Welt. Dementsprechend stark besetzt ist das Feld jedes Jahr. Zur 57. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens stehen insgesamt 47 Fahrzeuge am Start – darunter das Team von MONTAPLAST by Land-Motorsport mit der #29.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.