Wenige Tage nach dem Saisonende des ADAC GT Masters laufen die Vorbereitungen für die Saison 2021 bereits auf Hochtouren. Jetzt schließt die Serie eine Partnerschaft mit Megaforce ab. Der Spezialist für Bühnenbau soll den Erlebnischarakter für Fans und Gäste der „Liga der Supersportwagen“ an der Rennstrecke noch weiter intensivieren.

Megaforce Aussichtsturm ADAC GT Masters 2021
Foto: ADAC GT Masters

Im ADAC GT Masters wird Megaforce der neue Presenting Partner von „Meet the Drivers“, der Interview- und Autogrammstunde im Fahrerlager. Hierfür wird Megaforce bei allen sieben Läufen eine spezielle Bühnenkonstruktion im Fahrerlager aufbauen. Bei ausgewählten Veranstaltungen gibt es für die Fans ein ganz besonderes Bonbon: Der Spezialist für Bühnentechnik wird an der Rennstrecke eine 8,5 Meter hohe Aussichtsplattform errichten, auf der Gäste einen exklusiven Blick auf das Renngeschehen erhalten. Die Plattform wird gemäß behördlichen Sicherheitsvorgaben nach einem TÜV-geprüften System errichtet.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem ADAC GT Masters“, so Michael Brombacher, Geschäftsführer und Inhaber von Megaforce. „Wir haben bereits viele frische Ideen, die wir gern im kommenden Jahr umsetzen möchten. Wir freuen uns darauf, den Fans ganz neue Ausblicke zu bieten.“

„Das ADAC GT Masters begrüßt mit Megaforce einen weiteren starken Partner. Megaforce ist mit mehr als 20 Jahren Erfahrung einer der international führenden Dienstleister im Bereich Bühnen“, sagt Thomas Voss, Leiter ADAC Motorsport, Klassik und Veranstaltungen. „Die Spezialisten von Megaforce werden dafür sorgen, dass Fans und Gäste das ADAC GT Masters an den Rennstrecken aus einem vollkommen neuen Blickwinkel sehen.“

Über Megaforce

Open-Air-Tourneen der Toten Hosen, der Red Hot Chili Peppers oder die „Farbenspiel – LIVE“-Stadiontournee von Helene Fischer, Rockkonzerte, Sportereignisse wie die FIFA Women’s World Championship oder die X-Games, aber auch Großereignisse wie der Papstbesuch – seit 25 Jahren steht Megaforce für innovative, individuelle und sichere Lösungen in den Bereichen Bühnenbau, Eventbau, Sonderkonstruktionen und Event-Infrastruktur.

Das Unternehmen verfügt derzeit über 30 verschiedene Bühnensysteme aus eigener Produktion. Dabei liegen im Bühnenbereich die Schwerpunkte auf Großbühnen für Festivals und Konzerte sowie auf den originalen RBB-Rundbogenbühnen, die gern für Corporate-Events oder Klassik-Veranstaltungen genutzt werden. Auch individuelle Bühnenelemente und Zusätze sowie komplette Designbühnen werden von der in Weingarten in Baden ansässigen Firma realisiert.

Auch im Bereich Firmenveranstaltungen und Sonderkonstruktionen gehört Megaforce zu den Bau-Spezialisten der Eventbranche und entwickelt ganzheitliche Konzepte und Lösungen in Form temporärer Hallen, Sportschanzen über Überdachungen oder auch Tribünen bis hin zu Gerüst-, Stahl- oder Traversenkonstruktionen.

Quelle: Pressemitteilung ADAC GT Masters

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.