Nachdem Walkenhorst Motorsport zum Einstand in die DTM-Trophy bereits Ben Tuck für eines der beiden Cockpits verpflichten konnte, vermeldet Teamchef Niclas Königbauer nun den zweiten Piloten

„Wir freuen uns sehr, diese Nachricht so schnell nach Einstand in die DTM-Trophy verkünden zu dürfen. Mit Max Koebolt konnten wir einen sehr ambitionierten und talentierten Piloten verpflichten.“ erklärt Königbauer stolz gegenüber LSR-Freun.de „Wir sind mega happy, diese Fahrerkombination vermelden zu können. Mit diesen beiden Jungs werden wir mit Sicherheit verdammt stark sein.“

Mit Koebolt setzt Walkenhorst Motorsport auf einen Piloten, der bereits Erfahrungen in der GT4 European Series sammeln konnte. Im Jahr 2019 erzielte der Niederländer einige Podiumsplätze im Mercedes AMG GT4 von Leipert Motorsport. Zwar punktgleich, jedoch weniger Siege trennten den 23-jährigen letztlich vom Gesamtsieg der GT4 European Series 2019, beim Finale am Nürburgring. 2017 gewann Koebolt die BMW Sports Trophy, den Pirelli Junior Cup sowie Gesamtsieger des GT4 European Series Northern Cup.

Die DTM-Trophy startet am 24. April im niederländischen Zolder in ihre erste Saison und wird im Rahmen der DTM fünf Rennwochenenden mit jeweils zwei halbstündigen Rennen absolvieren. Interessierte Teams können sich bis zum 11. März 2020 bei der DTM-Dachorganisation ITR einschreiben. Die Einschreibegebühr beträgt 23.000 Euro zzgl. USt. pro Teilnehmer – wobei neben Reifen von Serienpartner Hankook auch der Kraftstoff den Teilnehmern bei allen offiziellen Veranstaltungen der DTM Trophy kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. An die Top 3 der Gesamtwertung werden nach Saisonende insgesamt 150.000 Euro an Preisgeld ausgeschüttet. Der beste Junior-Pilot qualifiziert sich zudem für eine Testfahrt in einem DTM-Auto. Weitere Informationen zur Einschreibung gibt es unter https://www.dtm.com/de/dtm-trophy.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Michael Brückner ist seit Jahren begeisterter Motorsportfan und Fotograf. Außerdem sammelt er wissbegierig allerlei Informationen und arbeitet diese dann auf. Warum also nicht alles unter einen Hut bringen und der Welt zur Verfügung stellen. So entstand LSR-Freun.de. Neben der fotografischen und redaktionellen Arbeit kümmert sich Michael auch um die technischen Aspekte des Internetauftritts.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.