Fast ein Jahr musste Mario Farnbacher auf seinen nächsten Einsatz in der Intercontinental GT Challenge warten – am 17. Oktober ist es nun so weit. Mit dem „Indianapolis 8 Hour“ steht für den Franken die erste Veranstaltung 2021 auf dem Programm.

Compass Racing Acura NSX GT3 Evo IMSA 2021 Mid-Ohio Mario Farnbacher
Foto: Mario Farnbacher

„Ich freue mich sehr auf das Rennen. 2019 und 2020 absolvierte ich mehrere Starts in der Serie und habe dabei viele positive Erinnerungen mitgenommen. Für Indy bin ich zuversichtlich, dass wir ein Wörtchen um die vorderen Platzierungen mitreden können“, sagt Farnbacher.

Mario Farnbacher IMSA 2021 Compass Racing
Foto: M. Farnbacher

Für das Langstreckenrennen auf dem altehrwürdigen Kurs stehen dem 29-Jährigen zwei schnelle Teamkollegen zur Seite. So greift neben HPD Academy-Pilot Ashton Harrison auch Matt McMurry ins Steuer des Acura NSX GT3 Evo von Compass Racing. Zusammen mit dem US-Amerikaner feierte Farnbacher 2020 den Gewinn der GTD-Klasse in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship.

„In Indianapolis möchte ich zudem meine Pechsträhne beenden. Denn auch zuletzt in VIR erlebte ich ein rabenschwarzes Wochenende. Infolge einer gebrochenen Bremsscheibe hatte ich einen Unfall, das Rennen war damit vorbei. Zum Glück baut Acura derart sicherte Autos, dafür bin ich dankbar.“

Gefahren wird auf dem sogenannten Grand-Prix-Kurs des Indianapolis Motor Speedway, auf dem früher sowohl die Formel 1 als auch die MotoGP gastierte. Der Start des Rennens erfolgt am Sonntag, den 17. Oktober, um 10:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr deutscher Zeit). Übertragen wird die Veranstaltung auf der offiziellen Website der Serie.

Quelle: Pressemitteilung Mario Farnbacher

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.