Madpanda Motorsport freut sich, sein komplettes Fahreraufgebot für die 24 Stunden von Spa am kommenden Wochenende zu bestätigen, nachdem es die erfahrenen GT-Rennfahrer Ricardo Sanchez und Juuso Puhakka für sein größtes Rennen des Jahres verpflichtet hat. Sanchez und Puhakka werden sich den Langstrecken-Piloten Ezequiel Companc und Patrick Assenheimer im Mercedes-AMG GT3 Evo Nr. 90 anschließen, die am 24. und 25. Oktober um den Sieg im Silver Cup kämpfen.

Die vier Fahrer werden im größten GT-Rennen des Jahres gegen 55 andere Autos – von denen 11 ebenfalls im Silver Cup eingesetzt werden – antreten. Das 24-Stunden-Rennen von Spa ist auch eine Runde des GT World Challenge Europe Powered by AWS Endurance Cup, bei dem Ezequiel und Patrick um die Meisterschaft kämpfen.

Ricardo Sanchez/Madpanda Motorsport
Foto: Ricardo Sanchez / Madpanda Motorsport

Ricardo Sanchez (30, aus Mexiko) ist ein sehr erfahrener GT-Rennfahrer, der sechs Jahre lang mit führenden GT3-Teams Rennen gefahren ist. In den letzten Jahren ist er auch mit GTE- und LMP3-Maschinen gefahren und ist daher ein äußerst vielseitiger und anpassungsfähiger Fahrer. Im vergangenen Jahr fuhr er im selben Team wie Ezequiel für die Saison der GT World Challenge Europe (damals Blancpain GT Series).

Juuso Puhakka/Madpanda Motorsport
Foto: Juuso Puhakka / Madpanda Motorsport

Juuso Puhakka (22, aus Finnland) ist in diesem Jahr an der GT World Challenge Europe teilgenommen und gewonnen. Der junge Finne machte sich in den letzten beiden Saisons einen Namen in der Lamborghini Super Trofeo und erreichte hohe Platzierungen bei den Meisterschaften in Asien und im Nahen Osten, bevor er in dieser Saison in die GT3-Arenen wechselte.

Madpanda Motorsport GT World Challenge 2020 Ezequiel Companc und Axcil Jefferies Barcelona
Foto: FB-Kanal Axcil Jefferies

In dieser Saison belegten Ezequiel und Patrick beim Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bislang den dritten Platz in der Klasse, beim Drei-Stunden-Rennen in Imola den sechsten. Ezequiel und Axcil Jefferies beendeten kürzlich die Sprint Cup-Saison als Zweite in der Fahrerwertung und als Dritte in der Teamwertung.

Ezequiel Companc, Teamchef und Fahrer: „Wir haben eine wirklich spannende Fahrerbesetzung für die 24 Stunden von Spa, und ich hoffe auf große Dinge. Patrick und ich haben die Zusammenarbeit in dieser Saison bisher sehr genossen, und ich bin sicher, dass Ricardo und Juuso dem Team noch viel mehr bringen werden. Ich kenne Ricardo gut, und wir sind in diesem Jahr schon gegen Juuso angetreten, wir wissen also, wozu er fähig ist! Es ist eine sehr arbeitsreiche Zeit der Vorbereitung auf Spa, aber ich bin sehr gespannt darauf, loszulegen und um den Sieg zu kämpfen.“

Ricardo Sanchez, Fahrer: „Ich freue mich darauf, mit Madpanda Motorsport bei den 24 Stunden von Spa mit ihrem Mercedes-AMG GT3 an den Start zu gehen. Ich habe das Rennen vier Mal absolviert und bin bei drei dieser Gelegenheiten auf P4 und P5 gelandet, so dass ich definitiv auf einen Podiumsplatz schaue. Ich glaube, wir haben die richtige Aufstellung und das richtige Auto dafür, aber Spa ist Spa, also müssen wir 24 Stunden warten und sehen, wo wir ins Ziel kommen! Vielen Dank an die Gruppe Indi, Ezequiel und die Jungs für ihr Vertrauen. Ich werde mein Bestes geben!“

Juuso Puhakka, Fahrer: „Ich bin super glücklich, dass alles geklappt hat und ich schließe mich Madpanda Motorsport für meine ersten 24 Stunden von Spa an. Ich habe den offiziellen Test vor zwei Wochen verpasst, aber ich weiß, dass das Team zu 100 Prozent für die Herausforderung bereit ist. Es ist ein großes Rennen für alle, also werden wir versuchen, schnell und clever zu sein.“

Patrick Assenheimer, Fahrer: „Der Höhepunkt der Saison der GT World Challenge Europe steht kurz bevor. Ich bin wirklich glücklich, bei den 24 Stunden von Spa wieder dabei zu sein, vor allem mit Madpanda Motorsport und einer großartigen Gruppe von Teamkollegen wie Ezequiel, Juuso und Ricardo. Das Team ist bereit, also lasst uns um die Trophäen kämpfen!“

Quelle: Pressemitteilung Madpanda Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.