Madpanda Motorsport freut sich, sein Fahreraufgebot für die ADAC GT Masters-Saison 2022 bestätigen zu können: Der deutsche Nachwuchsfahrer Jannes Fittje und der Argentinier Ezequiel Companc. Beide Fahrer, die bereits in dieser Meisterschaft gefahren sind, werden das Team dabei unterstützen, sowohl in der Gesamtwertung als auch in der Junior-Kategorie starke Ergebnisse zu erzielen.

Jannes Fittje kennt GT-Fahrzeuge und die ADAC-Meisterschaft gut. Er hat bereits zwei Saisons in der GT Masters bestritten. Der 22-Jährige verfügt über einen soliden Hintergrund im GT-Sport, da er an der 24H-Serie teilgenommen hat und in dieser Saison in der GT World Challenge Europe Endurance startet. Als einheimischer Fahrer auf deutschen Rennstrecken wird er sicherlich eine wichtige Rolle spielen.

Ezequiel Companc fügt seiner Saison 2022 14 weitere Rennen hinzu. Companc wird sowohl in der GT World Challenge Europe Endurance als auch im ADAC GT Masters antreten. Insgesamt sind es 19 Rennen. Nach einer dreijährigen Pause ist er wieder in einer Meisterschaft am Start, die er gut kennt, aber dieses Mal mit einem anderen Auto.

Foto: Madpanda Motorsport / Axel Weichert

Nach intensiven Tests Anfang April ist das Team zu 100 % bereit für sein erstes GTM-Rennwochenende, das am Donnerstag mit zwei freien Trainings beginnt. Die beiden einstündigen Rennen sind am Samstag und Sonntag um 13 Uhr MESZ angesetzt.

Foto: Gruppe C Photography

Jannes Fittje, Fahrer: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Madpanda Motorsport. Ich denke, sie haben ein wirklich gutes und schnelles Auto. Wir haben auch ein starkes Team und die Mannschaft ist wirklich gut vorbereitet. Ich denke, wir können in Oschersleben etwas Großes erreichen. Das Hauptziel in dieser Saison ist es, um die Juniorenmeisterschaft zu kämpfen. Ich kann es kaum erwarten, wieder auf der Strecke zu sein und an den ersten freien Trainings teilzunehmen!“

Foto: Madpanda Motorsport / Axel Weichert

Ezequiel Companc, Fahrer und Teamchef: „Es ist eine Freude, Jannes im Team zu haben. Er hat Erfahrung in dieser Kategorie und mit dem Mercedes. Er ist eine wirklich gute Ergänzung für das Team. Ich freue mich darauf, mit ihm zu arbeiten und gute Ergebnisse zu erzielen. Ich kann es kaum erwarten, nächste Woche endlich nach drei Jahren wieder in der GTM an den Start zu gehen!“

Quelle: Pressemitteilung Madpanda Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.