Kurz nach dem Ausstieg von Lucas Luhr bei IronForce wurde bekannt, dass er ein neues Unternehmen gemeinsam mit dem früheren Ingenieur von IronForce gegründet hat. Unter LiLaC Rennsport GmbH wurde die Firma im Handelsregister des
schweizerischen Kreuzlingen/Kanton Thurgau eingetragen.

Nach und nach wurde über das Unternehmen mehr bekannt gegeben. So wird die Equipe bei der Lamborghini Super Trofeo-Serie einsteigen. Im April erklärte Luhr konkreter die Planungen.

Doch was es mit dem Firmennamen LiLaC auf sich hat verrät er heute:

„Finalement wollen/möchten wir das nun auflösen. LiLaC hat – wie schon als Hinweis gegeben – nichts mit Lamborghinis oder Lila zu tun, sehr wohl aber mit dem Lake Constance.

LiLaC steht für: „Lifestyle Lake Constance“ – diesem einzigartigen Gefühl hier am Bodensee – dem Lake Constance!

Nirgendwo in der Welt haben die Mitglieder der LiLaC-Familie ein solches Lebensgefühl erlebt wie hier – am schönen Bodensee! Hier trifft Performance auf Gemütlichkeit, hier werden Brücken geschlagen zwischen Chancen und Möglichkeiten … hier treffen Menschen aufeinander die „in sich ruhen“, aber nach Neuem suchen.

LiLaC will genau diesen Lebensstil einfangen und hinaus in die Welt tragen. Es geht um Menschen, die mit Leidenschaft und Professionalität etwas ge- und erschaffen haben. Menschen die, ohne sich selbst verraten zu haben, Außergewöhnliches erreicht haben. Und genau solche Menschen und einen solchen Lebensstil braucht die Welt heute mehr denn je – davon sind wir bei LiLaC überzeugt.

Gerade in den schweren Zeiten, die wir hinter, aber auch noch vor uns haben, müssen wir Brücken bauen, Brücken zwischen Gegensätzen – zwischen persönlichem Erfolg und sich dabei selbst treu zu bleiben. Zwischen alten Traditionen und neuen Inspirationen, zwischen digital und real und zwischen dem Einzelnen und der Gemeinschaft.

LiLaC ist ein im Wachsen begriffener Brand, gemacht und gelebt von Charakteren und Menschen unterschiedlichster Ausprägung, alle vereint von diesem Lebensgefühl. Die LiLaC Gruppe ist davon überzeugt, mit LiLaC im Blut ziehen sich Gegensätze an und erschaffen Besseres! Be bold. Be gentle. Be LiLaC!“

Quelle: Facebook-Seite LiLaC

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.