Veränderung im Automobil-Rennsport: Der deutsche Motoröl- und Additivhersteller wird mit seinem Rennstall Engstler offizielles Honda-Kundenteam in der WTCR und TCR Germany.

In der neuen Saison fährt das LIQUI MOLY Team Engstler in der WTCR und TCR Germany mit Fahrzeugen des Typs Honda Civic Type R TCR. Peter Baumann, Marketingleiter beim Schmierstoffspezialisten, blickt zuversichtlich auf die vereinbarte Kooperation: „Wir freuen uns sehr ab der kommenden Saison Teil des globalen Honda-Motorsportprogramms zu sein. Wir sind uns sicher, dass wir unsere Unternehmenswerte mit Honda sehr gut leben können. Das Motorsport-Knowhow des Teams um Franz Engstler, unsere Leidenschaft und die Freude an der gemeinsamen Zusammenarbeit werden sehr gut harmonieren und zum gewünschten Erfolg im Sport und für die Marken Honda und Liqui Moly führen.“

Foto: Liqui Moly

Franz Engstler, Teambesitzer des Liqui Moly Team Engstler: „Wir sind extrem stolz und werden uns mit allem, was wir haben, dafür einsetzen der großen und erfolgreichen Motorsporthistorie von Honda weitere Kapitel hinzuzufügen.“

Im LIQUI MOLY Team Engstler Outfit werden die Honda Racing-Fahrer Tiago Monteiro (Portugal) und Attila Tassi (Ungarn) in der WTCR fahren. Die Fahrerbesetzung für die TCR Germany wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Bei all seinen Rennsportengagements auf zwei und vier Rädern setzt das Ulmer Unternehmen auf seine Kernkompetenz. Günter Hiermaier, alleiniger Geschäftsführer der Liqui Moly GmbH ab März 2022: „Motorsport und unsere Marke gehören zusammen. Unsere Produkte stehen für höchste Qualität und Zuverlässigkeit, die wir im Motorsport jedes Wochenende einem internationalen Publikum beweisen. Gerade unsere Geschäftspartner profitieren von unserer internationalen Markenpräsenz und unserer technischen Kompetenz. Deshalb hoffen wir auch sehr darauf, bald wieder unsere Partner bei den Events persönlich begrüßen zu dürfen.“

Quelle: Pressemitteilung Liqui Moly

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.