Nach der Schneeabsage bei NLS1 sollte NLS 2 das erste Rennen der Saison werden. Das erste Rennen von Lionspeed GP war ein durchwachsenes Wochenende, voller Höhen und Tiefen.

Patric Niederhauser startete mit einer beeindruckenden Leistung ins Qualifying – P4 in der Gesamtwertung und P1 in der Klasse mit einer Rundenzeit von 8:00.705 ließ das Team auf die Klassen-Pole-Position für das Rennen hoffen. Nach einer Stunde der Session begann die Strecke an Geschwindigkeit zu gewinnen und Rundenzeiten unter 8 Minuten fielen. Leider hatte das Team bei Niederhausers zweitem Outing Pech, wobei ein Code 60 jegliche Verbesserung verhinderte. Das Ergebnis des Qualifyings: P2 in der Klasse und P14 im Gesamtklassement.

Kolb übernahm die #24 zum Start auf der 14. Gesamtposition. Nach einer Berührung in Kurve eins konnte er zum Glück weiterfahren und sich sicher im Mittelfeld platzieren. Kolb konnte das erste Viertel des Rennens auf der Nürburgring Nordschleife mit 139 konkurrierenden Autos absolvieren, bevor er das Auto an Rocco übergab. Seine starke Leistung im Lionspeed GP by CarCollection Audi R8 ermöglichte es dem Lionspeed R8, sich wieder auf P2 in der Klasse zu platzieren.

Lionspeed GP Audi R8 LMS GT3 NLS2 2021
Foto: L. Rodrigues

Nach knapp 2h Renndauer stand der dritte planmäßige Fahrerwechsel an, Rocco war raus und Niederhauser mit der #24 auf der Strecke. Verkehr und ein Code 60 machten es Patric erneut schwer, saubere Runden zu fahren, was der bestmöglichen Performance aber keinen Abbruch tat. Patric konnte die Führung übernehmen und während seines Doppelstints einen beachtlichen Vorsprung aufbauen, bevor er das Auto wieder an Lorenzo übergab. Der letzte Fahrerwechsel nach der Drei-Stunden-Marke des Rennens – Rocco schnallte sich an und ging mit dem Sieg vor Augen in seine letzten Runden beim ersten Rennen des neu gegründeten Teams. Leider musste der Lionspeed R8 einen Kilometer vor der Ziellinie aufgeben, was zu einem DNF für das Team führte.

Das Fazit des Wochenendes war aber dennoch positiv – die Kombination aller drei Fahrer zeigte, dass sie gut zusammenarbeiten. Das erste Rennen hat gezeigt, wie stark die Leistung von Kolb, Lorenzo, Niederhauser und dem neuen Audi R8 LMS GT3 ist. Unterstützt von CarCollection freut sich das Team auf ein noch stärkeres Comeback bei NLS 3. Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.

Quelle: Pressemitteilung Lionspeed GP

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.