Der erste Schritt ist getan. Das 15-jährige Nachwuchstalent Lilly Zug testete in Hockenheim zum ersten Mal einen Renntourenwagen. Die junge, aus Mitterscheyern stammende Pilotin, war bisher im internationalen Kartsport unterwegs. Als nächster Karierreschritt ist nun der Tourenwagen Junior Cup im Visier. Lilly fuhr knapp 80 Runden ohne große Fehler mit Ihrem VW Up! GTI Cup Fahrzeug.

Teamchef Mirko Lubner: „Das gesamte Team war von der Performance von Lilly begeistert. Sie war zum ersten Mal im Tourenwagen auf einer Rennstrecke unterwegs. Die Rundenzeiten sind sehr vielversprechend. Natürlich muss Lilly noch lernen. Dafür sind wir zuständig. Mit Lillys Motivation und Einsatz können wir erfolgreich sein. Allerdings kommt ihr Talent nicht von ungefähr. Ihr Vater Thomas Zug war in vergangenen Zeiten erfolgreicher Porsche Rennfahrer. Ihr Bruder Marius ist mit 18 Jahren im internationalen GT3 Werkssport unterwegs. Die Weichen sind gestellt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!“

Anja und Mirko Lubner Lubner Motorsport
Foto: Lubner Motorsport

Näheres zu den Plänen von LUBNER Motorsport lest ihr hier

Quelle: LUBNER Motorsport

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.