Am Vorabend des 88. Laufs des 24-Stunden-Rennens von Le Mans freut sich ByKOLLES Racing, bestätigen zu können, dass sein zuvor angekündigtes Engagement, in die neue Ära der innovativen LM-Hypercar-Spitzenklasse der Welt-Hypercars einzutreten, mit seinem PMC-Projekt LMH Früchte trägt. Die ultimative der drei LMH-Versionen des PMC-Projekts wird der Hypercar mit einem 1000 PS starken Hybridmotor sein, der auf einem schlanken, leichten und hoch aerodynamischen Chassis montiert ist und phänomenale Leistungsniveaus erreichen wird.

Die drei Versionen des PMC-Projektes LMH sind:

ByKOLLES confirms PMC Project LMH for 2021
Foto: ByKOLLES Racing

Die LMH-Rennversion mit einem 700 PS starken V8-Saugmotor, die im Rennzustand mit Ballast 1040 kg wiegt

ByKOLLES confirms PMC Project LMH for 2021
Foto: ByKOLLES Racing

Die LMH Trackday-Version mit einem 650 PS starken V8-Motor und einem Gewicht von 950 kg

ByKOLLES confirms PMC Project LMH for 2021
Foto: ByKOLLES Racing

Der LMH-Straßenwagen wird ein Hybridsystem mit einem V8-Motor mit einer Gesamtsystemleistung von ca. 1000 PS auf einem ca. 1000 kg schweren Fahrgestell kombinieren, um das Konstruktionsziel von 1 bis 1 kg PS zu erreichen. Der Motor wird für die Verwendung von Biokraftstoff abgestimmt.

Bei der Erreichung dieser Ziele ist ByKOLLES Racing zuversichtlich, dass der Wagen eine klassenführende Leistung haben wird.

Das innovative PMC-Projekt LMH wurde von einem engagierten jungen Team von Ingenieuren und Konstrukteuren in rund 36 Monaten vollständig intern an seinem Hauptsitz in Greding, Deutschland, entwickelt. Die schnittigen aerodynamischen Linien sind das Ergebnis von 1000s CFD (Computational Fluid Dynamics)-Läufen.

Im Inneren des Cockpits sitzt der Fahrer zentral und nichts lenkt vom ultimativen sportlichen Fahrerlebnis ab. Jede Komponente des Wagens ist spezifisch leistungs-funktional, während die aerodynamische Effizienz der dominierende Grundton des Gesamtdesigns war.

Die endgültige Bezeichnung des Autos muss noch festgelegt werden, und es wird bis zu einem späteren Zeitpunkt das PMC-Projekt LMH bleiben.

Der Produktionsstart der limitierten Auflage des PMC LMH Hypercar ist für das erste Quartal 2021 geplant. Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen. Die Rennversion des LMH wird planmäßig im Jahr 2021 debütieren.

Quelle: Pressemitteilung ByKolles Racing

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.