Für kommenden Samstag den 27. März steht der Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie 2021 mit der 66. ADAC Westfalenfahrt auf dem Terminkalender. LifeCar Racing, das Team rund um Thomas Leyherr startet mit dem BMW M2 CS Racing im gleichnamigen neuen Cup. Der Zimmermannmeister aus dem Saarland suchte lange nach Verstärkung für das Cockpit und hat nun mit Lars Peucker einen starken Partner an seiner Seite.

Dem Team LifeCar Racing steht im Hintergrund das Wissen aus Jahrzehnten Motorsport auf der Nordschleife in Person von Johannes Scheid zur Verfügung. Für Scheid ist der 25-jährige Peucker aus Grevenbroich auch im BMW M240i „Eifelblitz“ in den letzten Jahren erfolgreich gestartet.

Thomas Leyherr Lifecarrracing
Foto: L. Rodrigues

Fahrzeugeigner Leyherr sagte begeistert: „Ich kenne Lars seit langer Zeit als Klassengegner auf der Strecke und da ist er, besonders was Cup-Klassen betrifft, eine Bank. Ihn nun als Partner im „Holzi“ zu haben ist toll. Unser Ziel im neuen M2 CS Racing-Cup Podiums-Platzierungen zu erkämpfen ist ein großes Stück näher gerückt. Nun ist das ganze Team noch heißer auf den Saisonbeginn!“

LifeCarRacing BMW M2 CS Holzi NLS 2021
Foto: LifeCarRacing / BlackFish

Im BMW M2 CS Racing Cup NLS geht LifeCar Racing mit dem auffällig folierten neuen Rennboliden aus München in der „großen“ Klasse in den Wettbewerb. Hier hat der M2 CS mit seinem Twin-Turbo Sechszylinder eine Leistung von 450 PS, spannende Zweikämpfe von routinierten Fahrern mit gleichwertigem Material sind garantiert.

Die Startampel zum ersten Lauf geht am 27. März 2021 um 12:00 Uhr auf grün und läutet die Saison mit insgesamt neun Rennen ein, davon acht über vier Stunden. Saisonhöhepunkt der NLS ist traditionell das 6h-Rennen.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Lutz Rodrigues Do Nascimento wurde in den 70er Jahren vom Motorsport-Virus infiziert, sein Onkel war im Porsche-Werk Weissach tätig und nahm ihn damals schon mit zu den Rennfahrzeugen. Seit 2011 ist er regelmäßig am Nürburgring bei der VLN mit der Kamera vor Ort und konnte sich somit ein Netzwerk an Bekanntschaften zu Teams, Fahrern und der Streckensicherung knüpfen. Seit März 2017 ist Lutz Teil der LSR-Freun.de und gilt als unser Draht zu den Teams und Fahrern. Mit Fotos und Stories aus den engsten Kreisen sorgt er immer wieder für staunende Gesichter.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.