Automobili Lamborghini dringt mit seiner ersten virtuellen Markenserie „The Real Race“ in Kooperation mit Assetto Corsa Competizione von Kunos Simulazioni in die Welt des eSports vor. Die Meisterschaft startet am 29. Mai 2020 mit fünf Qualifikationswochenenden. Am Ende wird bei Lamborghini in Sant’Agata Bolognese in Italien das Live-Finale ausgetragen.

Mit „The Real Race“ ist eine neue Simracing Meisterschaft, der die Verschmelzung der realen und virtuellen Rennsportwelt in Perfektion gelingt. Assetto Corsa Competizione wurde gemeinsam mit Fahrzeugherstellern entwickelt und bietet so eine ideale dynamische Plattform für die neueste Rennserie von Lamborghini. Das Spiel wird darüber hinaus von den offiziellen Test- und Rennfahrern von Lamborghini Squadra Corse zur Vorbereitung auf die Praxis verwendet. Lamborghini wird der Simracing-Community mit diesem eindrücklichen eSport Erlebnis am Steuer des Lamborghini Huracán GT3 EVO, des dreimaligen Siegers beim 24-Stunden-Rennen von Daytona, so richtig einheizen. Das Lamborghini Centro Stile hat 12 exklusive Racing-Lackierungen für die Teilnehmer entwickelt, wobei jedes Fahrzeug die Markenlogos langjähriger Partner der Rennsportabteilung, Lamborghini Squadra Corse, trägt: Pertamina, Pirelli und Roger Dubuis.

Die drei besten Gamer beim Live-Finale gewinnen einen dreitägigen Aufenthalt in Italien, der Heimat von Lamborghini. Sie erhalten die Chance, gemeinsam mit den Fahrern von Lamborghini Squadra Corse zu trainieren und einen echten Lamborghini Rennwagen auf einer Rennstrecke von internationalem Format zu fahren. Die Teilnahme ist für Spieler aller Erfahrungslevels zugänglich. Die Anmeldung beginnt am heutigen Tag, am Wochenende vom 29. bis 31. Mai ist das Spielen von Assetto Corsa Competizione kostenlos.

Von 29. Mai bis 2. August finden fünf Qualifikationswochen statt. Die besten drei Gamer des ersten und letzten Qualifikationswochenendes sowie die besten Teilnehmer des zweiten, dritten und vierten Qualifikationswochenendes dürfen am 18. September 2020 beim Live-Finale starten, bei dem die besten Fahrer gekürt werden.

Stefano Domenicali Lamborghini
Foto: Lamborghini

Stefano Domenicali, Chairman und CEO von Automobili Lamborghini, sagt: „Simracing ist einer der am stärksten wachsenden Sektoren im eSport, der insbesondere für jüngere Generationen immer wichtiger wird. Auch ich verfolge diese Entwicklung genau. Wir erhalten dadurch die Chance, die Begeisterung für virtuellen Rennsport mit der Anziehungskraft unserer Marke, unserer Fahrzeuge und unserem Motorsportprogramm zu verbinden. eSports schafft eine Umgebung, in der Rennsporthelden und Top-Fahrer von jedem herausgefordert werden können. Dadurch kann ein breiteres Engagement im realen Rennsport gefördert werden, was sich in den Investitionen von Lamborghini in diese neue Sportplattform widerspiegelt.“

„Ich habe den Aufschwung des eSports miterlebt. Es ist einfach unglaublich, wie realistisch die Racing Games sind, wie sich Fahrer mit Rennsimulatoren auf die Praxis vorbereiten oder professionelle eSports-Player von der Simulation zum echten Renngeschehen wechseln“, erklärt David Coulthard MBE, ehemaliger Formel-1 Fahrer und Studiokommentator des Live-Events. „The Real Race steht für Realitätsnähe und Professionalität. Die beim Simracing unter Beweis gestellten Fähigkeiten lassen sich praktisch eins zu eins übertragen. Darum möchte Lamborghini den Spielern als Teil des Preises auch die Gelegenheit geben, das echte Fahrerlebnis zu testen. Es gibt nichts Aufregenderes, als sich ans Steuer eines Lamborghini zu setzen.“

Lamborghini The real Race
Foto: Lamborghini

Die erste Qualifikationswoche startet heute, das erste Rennen findet am 7. Juni statt. Für weitere Informationen folgen Sie @Lamborghini oder besuchen Sie esports.lamborghini.

Quelle: Pressemitteilung Lamborghini

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.