Mit der bewährten Besetzung wird das KÜS Team Bernhard die kommende Saison in der ADAC GT4 Germany bestreiten, es ist die dritte für die Mannschaft aus Landstuhl seit der Einführung des Championats 2019: Im Porsche 718 Cayman GT4 MR sitzen wie im vergangenen Jahr Alexander Tauscher (18, Mitterfels) und Levi O’Dey (16, Jülich), eine der jüngsten Fahrerpaarungen in der GT4 Germany, die beiden gehen damit den nächsten Schritt in ihrer motorsportlichen Laufbahn.

KÜS Team Bernhard ADAC GT4 Germany 2021 Porsche Cayman 718 GT4
Foto: KÜS Team Bernhard

In dieser wichtigen Meisterschaft, in der junge Fahrer ausgebildet und bereit gemacht werden sollen für die höheren Klassen GT3 und speziell das ADAC GT Masters, können die beiden Talente in ihrer zweiten Saison beim KÜS Team Bernhard unter idealen Bedingungen ihre Lerneffekte aus dem vergangenen Jahr umsetzen. Ein zweiter Platz in der Junior-Gesamtwertung und einige Führungsmeter beim 2020er-Finale in Oschersleben sind eine gute Basis, die heuer ambitioniert ausgebaut werden soll. Dazu gehört neben dem Coaching bei den Rennen vor Ort auch Simulatorarbeit als Vorbereitung auf die Rennen. Teamchef Timo Bernhard kann den beiden Piloten mit seiner immensen Erfahrung dabei wichtige Impulse geben.

Alexander Tauscher KÜS Team Bernhard ADAC GT4 Germany 2021
Foto: KÜS Team Bernhard

Alexander Tauscher: „Ich bin sehr glücklich, dass ich mit dem KÜS Team Bernhard wieder in der ADAC GT4 Germany starten darf. Ich freue mich wirklich sehr auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der Familie Bernhard, mit dem gesamten Team und mit meinem Teamkollegen Levi. Ich hoffe, dass wir da anknüpfen können, wo wir in der vergangenen Saison aufgehört haben und dass wir unsere Ziele verwirklichen können.“

Levi O'Dey KÜS Team Bernhard ADAC GT4 Germany 2021
Foto: KÜS Team Bernhard

Levi O’Dey: „Ich freue mich, dass ich wieder beim KÜS Team Bernhard in der ADAC GT4 Germany starten kann und kann es kaum erwarten, wieder im Auto zu sitzen. Es ist sehr gut, dass ich wieder zusammen mit Alex fahre, ich denke, wir waren schon in der vergangenen Saison ein ganz gutes Team. Ich hoffe und glaube auch, dass die kommende Saison wieder gut wird, da wir jetzt mit mehr Erfahrung in die Rennen gehen können. Für mich persönlich ist es auch positiv, dass ich von Anfang an dabei bin und alle Rennen fahren kann.“

Timo Bernhard
Foto: Porsche

Teamchef Timo Bernhard: „Ich bin sehr happy, dass wir mit unseren jungen Talenten in der ADAC GT4 Germany weitermachen. Beide haben in der vergangenen Saison sehr viel Potenzial gezeigt. Alex hatte sein Highlight mit dem gewonnenen Start beim Finale und Levi fiel besonders durch seine konstant schnellen Runden auf Podiumsniveau auf. Dieses Potenzial möchten wir als Team weiter ausbauen. Das ist fast der Idealzustand: Wir bieten junge Fahrerinnen und Fahrern innerhalb des Teams Aufstiegschancen an vom Kart bis in den Automobilsport und dort bis hin zum Topprogramm ADAC GT Masters.“

KÜS Team Bernhard ADAC GT4 Germany 2021 Porsche Cayman 718 GT4
Foto: KÜS Team Bernhard

Quelle: Pressemitteilung KÜS Team Bernhard

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.