Am vergangenen Wochenende fand mit einem Double-Header am 10.07. der 5. und am 11.07. der 6. Lauf zur Nürburgring Langstreckenserie (NLS) auf der Kombination von Grand-Prix-Kurzanbindung und der Achterbahn der Nürburgring-Nordschleife mit ihren 73 Kurven und einem Höhenunterschied von 300 Metern statt.

KKrämer Racing Porsche Cayman GT4 NLS 5 und 6 2021
Foto: B. Hofmann

Das in Bergisch Gladbach ansässige Rennteam KKrämer Racing war mit 3 Rennwagen in die Eifel gereist: Der rote Porsche Cayman 718 GT4 CS und der blau-weiße Porsche Cayman 981 GT4 CS starteten in der mit 18 Konkurrenten am zweitstärksten besetzten Klasse CUP3, der BMW 325i E90 in der Klasse der Produktionswagen bis 2.500ccm in der Klasse V4.

Am Samstag erreichte der rote Renner mit der Startnummer 977 und der Fahrerbesetzung Karsten Krämer (Berg. Gladbach) und Alexey Veremenko (Moskau) einen hervorragenden 5. Platz.

Doch am Sonntag wurde das Ergebnis noch getoppt: Nach 4:07:20,866 Stunden und 26 gefahrenen Runden sah das Duo auf Platz 4 liegen die schwarz-weiß-karierte Zielflagge und etabliert sich damit nachhaltig als Topteam bei den 270 km/h schnellen CUP3-Boliden .

Karsten Krämer: „Es waren 2 knallharte Rennen. Bei dieser bärenstarken Konkurrenz musst du die vier Stunden wie ein Sprintrennen fahren und darfst dir keine Fehler erlauben. Wir sind überglücklich, neben den Profis dieses Ergebnis erreicht zu haben. Danke auch an mein Team, das uns ein perfektes Arbeitsgerät in die Startaufstellung gestellt hat.“

Quelle: Pressemitteilung KKrämer Racing / Bernd Hofmann

KKrämer Racing BMW 330i NLS 5 und 6 2021
Foto: B. Hofmann

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.