Die KC Motorgroup Ltd. (KCMG) kehrt für die ersten drei Läufe der Nürburgring Langstrecken Serie (NLS) 2022 auf die anspruchsvolle Nordschleife zurück, noch vor dem aufreibenden 50. ADAC TotalEnergies Nürburgring 24h-Rennen.

Foto: KCMG

Das Team aus Hongkong wird seine Kampagne mit dem NLS-Vorsaisontest am 17. und 18. März beginnen. Nach den ersten drei Rennen wird KCMG vom 6. bis 8. Mai an den ADAC 24h Nürburgring-Qualifikationstests teilnehmen. Die Veranstaltung hat für 2022 ein neues Format mit zwei dreistündigen Rennen auf dem gewagten 25,378 Kilometer langen Kurs, die über die Startposition für das Hauptrennen entscheiden werden.

Foto: Porsche AG

Nach ihren starken Leistungen bei den Rolex 24 in Daytona 2022, wo sie KCMG zu einem ersten Podiumsplatz verhalfen, kehren Dennis Olsen und Alexandre Imperatori für den Test und NLS 1 in die Mannschaft zurück. Zu den beiden gesellt sich der australische Fahrer Josh Burdon, der seit 2019 für KCMG auf dem Nürburgring fährt, als das Team zum ersten Mal in der „Grünen Hölle“ startete. Das vollständige Aufgebot für das 24-Stunden-Rennen wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Der erste Lauf der Serie findet am 26. März statt. Das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2022 wird zum 50. Mal ausgetragen und ist für den 26. bis 29. Mai geplant.

24 H Nürburgring 2020 Dennis Olsen (N), KCMG
Foto: Porsche

Dennis Olsen: „Ich freue mich darauf, mit KCMG auf den Nürburgring und in die NLS zurückzukehren. Wir haben in Daytona gemeinsam bewiesen, dass wir in der Lage sind, an der Spitze zu kämpfen, und wir sind zuversichtlich, dass wir es in dieser Saison auf der Nordschleife mit der Konkurrenz aufnehmen können. Ein großes Dankeschön an Paul und das gesamte Team für diese Gelegenheit, und ich freue mich darauf, wieder auf dieser fantastischen Rennstrecke zu fahren.“

Foto: Porsche AG

Alexandre Imperatori: „Die Winterpause ist endlich vorbei, und ich freue mich, wieder mit KCMG auf dem Nürburgring zu fahren. Die Nordschleife ist eine meiner Lieblingsstrecken, und es ist eine echte Herausforderung, hier Rennen zu fahren. Das Team hat sich gut auf die neue Saison vorbereitet, und wir können auf die Erfahrung der vergangenen Jahre zählen, wenn wir an diesem historischen Ort erfolgreich sein wollen. Wir haben ein starkes Debüt bei den 24 Stunden von Daytona hingelegt, aber der Nürburgring ist eine ganz andere Prüfung, und wir müssen von Beginn der Saison an voll konzentriert sein.“

Joshua Burdon
Foto: L. Rodrigues

Josh Burdon: „Ich freue mich sehr, mit KCMG an der Seite von Alex und Dennis beim Test und der NLS 1 auf dem Nürburgring anzutreten. Als Team haben wir in der vergangenen Saison große Fortschritte gemacht. Ich bin sehr motiviert und aufgeregt, und wir werden versuchen, unseren Schwung fortzusetzen und dieses Jahr an der Spitze zu kämpfen.“

Foto: KCMG

Matt Howson, Teamchef: „Nach dem starken Saisonstart von KCMG bei den Rolex 24 in Daytona freuen wir uns sehr darauf, auf die Nordschleife zurückzukehren und die ultimative Herausforderung der NLS und der 24 Stunden auf dem Nürburgring anzunehmen. Das Team geht nun in seine dritte Saison mit Porsche, und wir haben alle richtigen Zutaten und Erfahrungen, um bei diesem einzigartigen Rennen um den Sieg zu kämpfen. Die NLS-Veranstaltungen werden dem Team und den Fahrern die richtige Vorbereitung bieten, um ihr Potenzial auszuschöpfen, und KCMG wird darauf hinarbeiten, Ende Mai einer der Hauptanwärter auf das oberste Treppchen zu sein.“

KCMG Porsche 911 GT3 R N24h Quali 2021
Foto: L. Rodrigues

Paul Ip, KCMG-Gründer: „Es ist großartig zu sehen, dass das Team an den legendären Nürburgring zurückkehrt und dort in einer dritten Saison in Partnerschaft mit Porsche Motorsport Asia Pacific antritt. KCMG hatte in diesem Jahr ein brillantes Debüt in Daytona, und ich freue mich, Dennis und Alexandre wieder bei uns begrüßen zu dürfen, die entscheidend zu unserem Erfolg beigetragen haben. Wir haben erfahrene und konkurrenzfähige Fahrer in unserem Auto, was man braucht, um auf einer so anspruchsvollen Strecke wie der Nordschleife zu bestehen. Das Team ist sehr motiviert, die NLS und das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring in Angriff zu nehmen, und wir freuen uns sehr darauf, wieder auf die Strecke zu gehen.“

Quelle: Pressemitteilung KCMG

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.