Seit Ende 2017 ist Karl Mauer im Ruhestand, kommt aber nicht zur Ruhe und ist bis heute im Hintergrund für die VLN und den Motorsport am Nürburgring aktiv. Kaum einer kennt alle Facetten rund um die Serien auf der Nordschleife so gut wie er. Lange Zeit als Generalbevollmächtigter der VLN Langstreckenmeisterschaft VV GmbH, Professioneller Rennfahrer, Motorsportexperte und Journalist für Opel sind nur einige Stationen bei denen Karl Mauer sein Fachwissen und seine Persönlichkeit demonstrierte. Der in Üxheim in der Eifel ansässige feiert heute seinen 74. Geburtstag.

Die gesamte Redaktion der LSR-Freun.de wünscht Karl Mauer alles Gute und Gesundheit. Prost Karl, wir sehen uns bald am Nürburgring!

Sabine Schmitz und Karl Mauer
Foto: vln-pix.de

Wir von LSR-Freun.de freuen uns immer über seinen Input und seine Expertise. Karl ist im Fahrerlager immer diskret unterwegs und doch trifft man ihn immer wieder und er nimmt sich Zeit für einen Plausch. Besonders in Erinnerung ist uns sein Nachruf auf Sabine Schmitz geblieben. Aber Karl kann auch unterhaltsame Geschichten erzählen wie für unseren Adventskalender 2019, hier war der Regen in der Eifel mal ein Fluch und mal ein Segen für ihn. Seinen Wunsch mit der Trassibirischen Eisenbahn zu reisen hat er sich noch nicht erfüllt.

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Die Redaktion der LSR-Freun.de erarbeitet gemeinsam Beiträge.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.