Die diesjährige Rheinland Pfalz Meisterschaft im Jugend Kart Slalom fand in Offenbach an der Queich statt. Die Veranstaltung wurde bei zuerst wechselhaftem und anschließend dauerhaft nassen Witterungsbedingungen ausgetragen.
Die 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Jugendveranstaltung wurden in den Endläufen zur ADAC Mittelrhein und ADAC Pfalz Jugend Kart Slalom Meisterschaft ermittelt.

Vom Lindner Hotels Nürburgring Jugend Kart Slalom Team des Motor Sport Clubs (MSC) Adenau e.V. im ADAC nahmen 10 Nachwuchsfahrer teil. Noch einmal hatten alle Teilnehmer am Samstag Nachmittag bei Glas Stenz in Adenau trainiert und waren somit bestens vorbereitet.

Foto: MSC Adenau

In der Altersklasse K2 sicherte sich Florian Rauhe mit Platz 2 die Vizemeisterschaft. Celine Luik verpasste mit Platz 4 nur hauchdünn einen Platz auf dem Podest.

Aber auch die weiteren Nachwuchsfahrer waren hervorragend unterwegs. Nach 2 fehlerfreien Läufen konnte sich Luke Schwarz in der Altersklasse K1 einen tollen 10.Platz sichern.

Durch einen Pylonenfehler verpasste Adrian Toni Bürger nur knapp eine TopTen Platzierung und landete am Ende auf Platz 14. Sein Teamkollege Florian Rauhe fuhr hingegen zwei sehr schnelle und fehlerfreie Läufe und sicherte sich somit den 2.Platz, als Vize Rheinland-Pfalz Meister im Jugend Kart Slalom. Damit vertritt er nun als einziger des MSC Adenau Teams das Bundesland Rheinland-Pfalz bei der dmsj Deutschen Meisterschaft im Kart Slalom am 6./7.November auf dem Nürburgring.

Foto: MSC Adenau

Bei leichtem Nieselregen konnten sich beide Fahrerinnen aus Adenau in der Altersklasse K3 in den TopTen platzieren. Während Natalie Wengler nach 2 fehlerfreien Läufen sich Platz 10 sicherte, fuhr Celine Luik nach ebenfalls 2 fehlerfreien Wertungsläufen auf Rang 4. Damit war sie auf die hundertstel Sekunde gleich mit einem anderen Fahrer. Verpasste aber leider durch diese Platzierung die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenfalls fehlerfrei und sogar mit einer fast identischen Gesamtzeit erfuhren sich in der K4, Marc Rechenberg und Marek Jagus die Plätze 14 und 15.

Zwei Starter und eine Starterin konnte das Devils Diner Jugendkartslalom Team vom MSC Adenau in der K5 an den Start schicken. Im Regen erreichte Maurizio Weishäupl mit 2 fehlerfreien Läufen Platz 16, gefolgt von Noah Servos auf Platz 19 nach ebenfalls 2 fehlerfreien Läufen. Etwas Wehmut lag im Lauf von Lea Schöne. Mit der diesjährigen Rheinland-Pfalz Meisterschaft endet altersbedingt ihre Kart Slalom Karriere. Auch Lea blieb fehlerfrei und landete in ihrem letzten Rennen auf Platz 20.

Quelle: Pressemitteilung MSC Adenau

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards

Ein Kommentar zu “Jugend Kart Slalom Team des MSC Adenau mit tollen Erfolgen bei der Rheinland Pfalz Meisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.