Die diesjährigen 9h von Kyalami findet nun vom 10. bis 12. Dezember statt, während der Kalender der Interkontinentalen GT Challenge 2020 Powered by Pirelli weiterhin vier Veranstaltungen vorsieht. Südafrikas historisches internationales Langstreckenrennen wurde um drei Wochen verschoben, um logistische Überlegungen für Teams, Fahrer und Hersteller zu erleichtern, deren reguläre Programme sich aufgrund des COVID-19 verändert haben.

Die Saison der GT World Challenge Europe Powered by AWS soll nun am 15. November in Paul Ricard abgeschlossen werden, nur eine Woche vor dem ursprünglich bestätigten Termin in Kyalami, während die vorherige Runde der Intercontinental GT Challenge – die Total 24 Hours of Spa, die ebenfalls verschoben wurde – weniger als einen Monat vor der geplanten Ankunft der Fahrzeuge in Südafrika stattgefunden hätte. Das neue Datum bietet auch genügend Zeit für Autos und Ausrüstung, um zum Saisonauftakt 2021 – dem 12-Stunden-Rennen von Liqui-Moly Bathurst – am 6. und 7. Februar direkt nach Australien zu reisen.

In der Zwischenzeit wird der Kalender für das Jahr 2020 nach der im Mai bestätigten Absage der 10 Stunden von Suzuka bei vier Veranstaltungen verbleiben. Die Organisatoren der IGTC, die SRO Motorsport Group, hatten erwogen, ein Ersatzrennen in Asien zu veranstalten. Doch nach Rücksprache mit den Teams und Herstellern und angesichts des derzeitigen Schwerpunkts auf Kostenreduzierung wird die Saison stattdessen vier Läufe auf ebenso vielen Kontinenten umfassen.

Stephane Ratel SRO
Foto: SRO

Stephane Ratel, Gründer und CEO der SRO Motorsport Group: „Die Verlegung von Kyalami auf Mitte Dezember ist eine vernünftige Entscheidung, die alle logistischen Komplikationen für Teams erleichtert, die aus Europa anreisen, von wo aus der Großteil des 9-Stunden-Rennens erwartet wird. COVID-19 selbst hat bei unserer Entscheidung keine Rolle gespielt. Obwohl der Einfluss des Virus auf andere Rennkalender – einschließlich der SRO – ganz sicher eine Rolle bei der Entscheidung gespielt hat, die sicherstellt, dass so viele Autos wie möglich das Potenzial haben, in Südafrika anzutreten. Das letztjährige 9-Stunden-Rennen – das erste seit 22 Jahren – war ein unglaublicher Erfolg, der Kyalami wieder einen Platz auf der internationalen Motorsport-Weltkarte verschafft hat. Wir gehen davon aus, dass das Finale der Intercontinental GT Challenge im Dezember dieses Vermächtnis fortsetzen wird.“

„Die Beschränkung des Kalenders für 2020 auf vier Veranstaltungen ist ebenfalls völlig sinnvoll. Es gab Diskussionen darüber, das asiatische Rennen anderswo zu veranstalten, aber wir und unsere neun Hersteller, die die gesamte Saison über dabei sind, waren letztlich der Meinung, dass dieses Jahr nicht der richtige Zeitpunkt für die Einführung einer neuen Veranstaltung wäre.“

Die Saison 2020 wird mit der Eröffnungsveranstaltung 8h Indianapolis – einer Veranstaltung, an der auch IndyCar und GT World Challenge America Powered by AWS teilnehmen – vom 2. bis 4. Oktober fortgesetzt, bevor weniger als einen Monat später (22. bis 25. Oktober) die Total 24 Hours of Spa stattfinden. Fahrer- und Hersteller-Champions werden dann beim Saisonfinale in Kyalami Mitte Dezember gekrönt.

Überarbeiteter Kalender der Intercontinental GT Challenge:
2.-4. Oktober – Indianapolis 8 Stunde – Nordamerika
22. bis 25. Oktober – Insgesamt 24 Stunden Spa – Europa
10.-12. Dezember – Kyalami 9 Hour – Afrika

Quelle: intercontinentalgtchallenge.com

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.