Das BMW Team RLL wird auch im Jahr 2018 das BMW-Werksteam in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship sein.
Das BMW Team Rahal Letterman Lanigan Racing (kurz RLL) wird auch im Jahr 2018 das BMW-Werksteam in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship sein. Die Mannschaft von Bobby Rahal, David Letterman und Mike Lanigan, welche sich vor allem in der IndyCar einen Namen gemacht hat, wird in die 10. Saison mit BMW gehen. Man wird zwei der nagelneuen BMW M8 GTE in der GTLM-Klasse einsetzen. Welche BMW-Werksfahrer die Fahrzeuge fahren werden ist noch unbekannt.

Ingenieure und Techniker sind derzeit in München bei BMW um sich in die Technik des M8 GTE einweisen zu lassen. Dazu hilft man aus, dass 1. Fahrzeug welches man bekommt fertig aufzubauen. Das Fahrzeug wird Ende November das Hauptquartier des Teams in Hilliard (Ohio) erreichen, ehe es am 5. und 6. Dezember erstmals in Daytona getestet wird.

Neuer technischer Direktor wird Brandon Fry. Fry war zuletzt in der IndyCar für Ganassi als Renningenieur tätig. Ob die Zusammenarbeit zwischen RLL und BMW fortgesetzt wird, war lange Zeit unklar. Der Münchener Hersteller schaute sich auf dem Markt recht offensiv nach einem neuen Einsatzteam um, entschied sich dann aber dazu, die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen. Rahal Letterman Lanigan Racing setzte für BMW bereits erfolgreich die GTE Varianten des M3, Z4 und jüngst des M6 ein.

„Der BMW M8 GTE eröffnet ein neues Kapitel für das BMW Team RLL und wir freuen uns sehr die Tests zu beginnen“, so Victor Leleu, der Manager von BMW Motorsport in Nordamerika. „Bobbys Team hat uns geholfen den M3, Z4 und M6 zu Gewinnern in eine der härtesten GT-Klassen weltweit zu machen und wir zweifeln nicht dran, dass es mit dem M8 nicht genauso sein wird. In diesem Jahr gewannen mit dem M6 vier Rennen, darunter das Petit Le Mans. Das BMW Team RLL ist wie guter Wein – je älter, desto besser.“

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.