Die DPi-Klasse in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship wächst weiter – Juncos Racing hat sich entschieden in die Serie einzusteigen.

Juncos Racing wird 2019 in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship vertreten sein. Das Team rund um Ricardo Juncos wird einen Cadillac DPi-V.R in der DPi-Klasse einsetzen. Somit gibt es für Cadillac eine Woche nach dem Wechsel von JDC-Miller MotorSports weitere gute Nachrichten.

In diesem Jahr fährt man erstmals die komplette Saison in der IndyCar-Series, der höchsten amerikanischen Formelserie. Dazu ist man in deren Nachwuchsserien Pro Mazda und in den Indy Lights aktiv. In den letzten zehn Jahren konnte das Team um Ricardo Juncos 58 Rennen und neun Meisterschaften gewinnen – somit ist man eines der erfolgreichsten amerikanischen Teams der letzten Jahre.

Welche Piloten für das Team, welches in Indianapolis beheimatet ist, ins Lenkrad greifen werden ist noch unklar.

Die Mannschaft wird den Cadillac DPi-V.R im November erhalten, ehe danach Juncos Racing das Testprogramm im Dezember beginnen wird, ehe Ende Januar die Saison mit den 24h Daytona beginnen wird.

In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Als wandelndes Motorsportlexikon hat Jonas seine Nase überall drinstecken, wo Motorsport drauf steht. Neben seinem Interesse für GT-Fahrzeuge - hier ist sein eigenes Magazin GT-place.com zu empfehlen - hat Jonas vorallem ein Fabel für den Breitensport wie die VLN oder NES500, die WEC oder Tourenwagensport wie die Supercars.
Kategorie: NewsTags:
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.

Passende Beiträge zum Thema: