Fernando Alonso und Kamui Kobayashi bestreiten auch 2019 die 24h Daytona.

Nachdem er 2018 das Rennen erstmals bestritt, wird der zweimalige Formel 1-Weltmeister Fernando Alonso auch im Jahr 2019 die 24h Daytona, den Saisonauftakt der IMSA WeatherTech SportsCar Championship bestreiten. Gemeinsam mit Kamui Kobayashi, der genau wie der Spanier für Toyota in der WEC startet, wird er sich Wayne Taylor Racing anschließen und den Cadillac DPi-V.R steuern.

Der Spanier und der Japaner werden sich in Daytona den Prototypen mit V8-Motor mit den beiden Stammpiloten Jordan Taylor und Renger van der Zande teilen.

Im Januar 2018 beendete Alonso das Rennen im LMP2 von United Autosports, welchen er u.a. mit dem zukünftigen Formel 1-Piloten und britischen Supertalent Lando Norris fuhr, nur auf dem 38. Rang in der Gesamtwertung. Im Rennen hatte man mit starken technischen Problemen zu kämpfen. Für Kobayashi wird es das Debüt im amerikanischen Sportwagensport sein.

Das Ziel von Wayne Taylor Racing ist klar: Der Cadillac DPi-V.R soll beim Rennen zweimal um die Uhr gewinnen!

 

Unterstütze LSR-Freun.de

Dir hat der Beitrag gefallen? Wir freuen uns über Deinen Support.





In eigener Sache:

Du hast den Beitrag bis zum Schluss gelesen? Hat er Dir gefallen? Wenn Du die LSR-Freun.de unterstützen möchtest, kannst Du das mit einem Abonnement bei SteadyHQ tun.

Damit hilfst Du uns, auch in Zukunft erstklassige Berichte, Dokumentationen und Reportagen aus der Welt der Langstreckenrennen zu erarbeiten und zu erstellen.

Unterstütze uns auf Steady

Die LSR-Freun.de sagen Danke!

Dieser Beitrag wurde von verfasst.

Presse Service
Pressemeldungen aus der Welt des Motorsports. Veröffentlicht für die Leser von LSR-Freun.de. Sie wollen Ihre Pressemeldungen hier veröffentlichen? Senden Sie uns eine Mail an presse@lsr-freun.de.
Kategorie: NewsTags:
Fehler melden Über LSR-Freun.de ethische Standards
Jetzt kommentieren

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ich stimme zu.